Foto: Shutterstock.com

Olympia 2012 - Gibt es Public Viewing?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:58
Zumindest in Berlin wird es ein Public Viewing zu den Olympischen Sommerspielen 2012 geben

Bald ist es wieder soweit. Die nächsten olympischen Sommerspiele stehen an. Sie finden in diesem Jahr in Großbritannien statt und dauern vom 27. Juli bis zum 12. August 2012. Sie finden immer im selben Jahr statt, wie die Fußball Europameisterschaft, und wie diese, alle vier Jahre, im zweijährigen Turnus mit der Fußballweltmeisterschaft und den Olympischen Winterspielen. Vor zwei Jahren war Fußball WM und Olympische Winterspiele. Dieses Jahr die Olympischen Sommerspiele und Fußball-EM, in zwei Jahren, im Jahr 2014 wieder Fußball WM und Olympische Winterspiele, in vier Jahren, 2016 dann wieder Olympische Sommerspiele und Fußball-EM. In den Jahren dazwischen, den ungeraden Jahreszahlen , also 2013, 2015, 2017 usw. finden keine großen Sportereignisse statt. Sportfans werden also in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten kommen.

  • Vorsicht bei Massenveranstaltungen. Nicht alle kommen nur, um sich die Spiele anzusehen.
  • Taschendiebe und andere zwielichtige Gestalten haben bei solchen Events Hochkonjunktur. Mitgebrachter Alkohol, Waffen und Drogen haben auf solchen Veranstaltungen nichts zu suchen.
  • Im Interesse der eigenen Sicherheit und der Sicherheit aller, ist den Anweisungen des Sicherheitspersonals unbedingt Folge zu leisten.

  • Für eine Reise nach Großbritannien, die erforderlichen Tickets und Reservierungen, dürfte es aber schon fast zu spät sein!
  • Eine wichtige Quelle für Tickets sind aber die Stornierungen anderer BesucherInnen!

  1. Genau, wie bei der Fußball-WM und Fußball-EM wird es auch bei den Olympischen Sommerspielen ein sogenanntes Public Viewing geben. Geplant ist auf dem ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof ein großes Public Viewing Areal anlässlich der olympischen Sommerspiele 2012.
  2. Es ist dies die erste öffentliche Live-Übertragung der olympischen Spiele aussenhalb des Gastgeberlandes in der Geschichte. Organisiert wird die Veranstaltung vom Berliner Hockeyclub, zusammen mit diversen anderen Berliner Sportvereinen und -verbänden, sowie dem Land Berlin.
  3. Auch für Deutschland ist das eine einmalige historische Aktion. Dabei kann man übrigens nicht nur die Olympischen Sommerspiele live auf einer Großbildleinwand verfolgen, sondern hat auch die Gelegenheit, verschiedene olympische Sportarten selbst auszuprobieren, während man bei den Fußball Events nur zugucken konnte.
  4. Somit dürfte dieses Olympia 2012 Public Viewing ein wirklich historisches Event werden, das es so in dieser Form noch nie gegeben hat.
  5. Ansonsten finden größere Public Viewings meines Wissens nur in Großbritannien selber statt, und zwar im Hyde Park in London, im Victiria Park und am Trafalga-Square.
  6. Es könnte sein das es live-Übertragungen auf kleineren Veranstaltungen gibt, möglich wäre das auf diversen Sommerfesten, aber auch z.B. in Großdiskotheken, von denen sicher die eine oder andere Public Viewing anbietet, wie auch bei den Fußball-Events.
  7. Schließlich ist das ja gut für das Geschäft, denn so bekommt man reichlich Gäste, denn der Sport interessiert ja nun mal die breite Öffentlichkeit, vor allem junge Leute.

Kommentare