Foto: Shutterstock.com

Olympische Spiele - Wer entscheidet den Austragungsort?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
In der Antike fanden die olympischen Spiel in Olympia statt.
Die Spiele der Neuzeit ab 1894 werden jedes Mal in einer anderen Stadt ausgetragen. Jede Stadt, die einmal Austragungsort der olympischen Spiele war, darf sich künftig Olympiastadt nennen.

  1. Bereits 7 Jahre vor dem großen Ereignis wird beschlossen, welche Stadt das sportliche Event ausrichten darf.
  2. Während der ersten beiden Jahre der Auswahlphase bestimmt jedes land, das teilnehmen möchte, eine Stadt als Kandidaten.
  3. Jede Stadt darf sich beim NOK (Nationalen Olympiakomitee) bewerben.
  4. Sollten mehrere Städte eines Landes Interesse an der Ausrichtung haben, so muss das NOK eine davon auswählen, denn im nächsten Schritt macht das NOK die Meldung an das Internationale Olympiakomitee (IOC).
  5. Jedes Land darf hierbei nur mit einer Stadt vertreten sein, das heißt, das NOK muss sorgfältig abwägen, welche Stadt es ins Rennen schickt.
  6. Sobalb alle Vorschläge beim IOC eingegangen sind, werden die Städte aufgefordert, sich gegenüber dem IOC für ihre Motivation zu erklären.
  7. Dazu müssen erst einmal Fragebögen ausgefüllt werden, mit deren Hilfe das IOC überprüfen kann, ob die Stadt über die nötigen Schlüsselkapazitäten verfügt und generell in der Lage ist, die Anforderungen erfüllen zu können.
  8. Das IOC wählt auf der Grundlage dieser Ergebnisse die Bewerberstädte aus, die in die nächste Bewerbungsrunde vorrücken dürfen.
  9. Im weiteren Verfahren müssen die Städte bereits konkrete Pläne abgeben, was die Finanzierung und die Organisation betrifft.
  10. Außerdem nimmt das Komitee Besichtigungen vor Ort vor.
  11. Aufgrund dieser Pläne und Besichtigungen wählt das Komitee nun die geeignetsten Städte aus, die als Kandidaten in Frage kommen, Olympiastadt zu werden.
  12. In einem Land, welches keine Kandidatenstadt liegt, treffen sich die Mitglieder des IOC, um über den endgültigen Austragungsort abzustimmen. Die Abstimmung erfolgt geheim.

Kommentare