Foto: Tyler Olson / Shutterstock.com

Schlierenzauer Weltrekorde? - Diese jagt der Superadler

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Der österreichische Skispringer Gregor Schlierenzauer jagt einen Rekord nach dem anderen.

Der österreichische Skispringer Gregor Schlierenzauer jagt einen Rekord nach dem anderen. Der 62 kg leichte Athlet, der einen Tag vor seinem erst 22. Geburtstag am 7. Januar 2013 zum zweiten Mal hintereinander die Vierschanzentournee gewann, hat jetzt schon eine ansehnliche Medaillen-Sammlung in der Vitrine. Diese Schlierenzauer Weltrekorde können noch hinzukommen.

Schlierenzauer und seine Rekordjagden

Rekorde bei Weltcupspringen:

  • In der ewigen Bestenliste nach Siegen bei Weltcupspringen rangiert er momentan auf Platz 2 mit 45 Erfolgen. Zum Weltrekord, den derzeit der Finne Matti Nykänen hält, fehlt ihm damit nur ein einziger Sieg.
  • Seine 13 Weltcupsiege in einer einzigen Saison (2008/2009) sind dagegen bislang unerreicht.
  • Einen Weltrekord teilt er sich momentan mit Landsmann Thomas Morgenstern sowie den Finnen Janne Ahonen und Matti Hautamäki: Er gewann sechs Weltcup-Springen in Folge in der Saison 2008/2009.
  • In der selben Saison gewann er den Gesamtweltcup mit 2.083 Punkten, was einen weiteren Eintrag im Buch der Schlierenzauer Weltrekorde nach sich zog.
  • Mit bislang nur einem Gesamtweltcupsieg fehlen ihm noch drei weitere Erfolge in dieser Kategorie, um auf den unerreichten Matti Nykänen, der den Gesamtweltcup vier Mal gewinnen konnte, aufzuschließen.

 

Rekorde bei der Vierschanzentournee:

  • Bei der Vierschanzentournee konnte Schlierenzauer bisher neun Springen gewinnen. Damit liegt er nur einen Sieg hinter dem Norweger Björn Wirkola und Jens Weißflog, der sowohl für die DDR als auch für Deutschland antrat. Bei Schlierenzauers derzeitiger Form und seinem Alter von erst 22 Jahren könnte sich die Liste der Schlierenzauer Weltrekorde hier schon bald verlängern.
  • Björn Wirkola ist bislang der Einzige, der die Tournee drei Mal hintereinander gewinnen konnte. Diesen Rekord könnte Schlierenzauer im nächsten Jahr einstellen, da er bereits 2012 und 2013 ganz oben auf dem Podest stand.
  • Sollte es Schlierenzauer gelingen, die Vierschanzentournee noch in drei weiteren Jahren zu gewinnen, würde er Janne Ahonen, der fünf Tourneesiege für sich beansprucht, einholen.

 

Rekorde im Skifliegen:

  • Schlierenzauer Weltrekorde wurden auch im Skifliegen aufgestellt. Im Februar 2008 wurde er im Alter von nur 18 Jahren in Oberstdorf der jüngste Skiflugweltmeister aller Zeiten. Überhaupt ist Schlierenzauer mit 10 Goldmedaillen und einer Bronzemedaille bei Weltcup-Wettbewerben und zwei Gesamtweltcupsiegen der erfolgreichste Skiflieger aller Zeiten.
  • Sein weitester Flug gelang ihm am 12. Februar 2011 in Vikersund mit 243,5 m. Das ist österreichischer Rekord und bis zum Weltrekord, den der Norweger Johan Evensen 2011 aufstellte, fehlen ihm nur 3 Meter.
  • Den Gesamtweltcup im Skifliegen gewann er schon zwei Mal und teilt sich den Weltrekord hier gleich mit fünf weiteren Athleten, darunter den Deutschen Sven Hannawald und Martin Schmitt.

Kommentare