Foto: Martynova Anna / Shutterstock.com

Sotschi 2014: Die Schnee-Region Krasnaja Poljana

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Sotschi 2014: Die Schnee-Region Krasnaja Poljana

Vom 07. bis 23.02.2014 werden in Sotschi die 22. Olympischen Winterspiele ausgetragen. Das Besondere an dieser Winterolympiade wird sein, dass sie erstmals an einem subtropischen Standort ausgetragen wird. Einerseits, in Sotschi am Schwarzen Meer, unter Palmen. Andererseits, in der Schnee-Region Krasnaja Poljana, im Kaukasus Gebirge. Die Schnee-Region Krasnaja Poljana selbst, wird Zentraler Austragungsort der Meisten Wettkämpfe sein. Für die Winterspiele haben sich momentan 88 Nationen qualifiziert. Das Motto der 22. Winterspiele wird: „Hot-Cool-Yours“ sein, was so viel heißt, wie: „Heiß-Kalt-Deins“.

Hier kämpfen die Nationen um Medaillen

Bislang war das kleine Gebirgsdorf Krasnaja Poljana, mit etwa 4000 Einwohnern, eher ein Geheimtipp für exklusive Ski-Urlauber. Anlässlich der 22. Olympischen Winterspiele wurden hier, in der Nähe des Flusses Msytma, zahlreiche Wettkampfstätten errichtet. Bei allen Planungen wurden die natürlichen Gegebenheiten des Gebirges ausgenutzt. Die Schnee-Region Krasnaja Poljana wird als Bob-, Ski-und Rodelbahn genutzt werden. An den nördlichen Hängen der Aigba-Bergkette befinden sich die Skisprungschanzen. Die Schanzen wurden im 6 km entfernt von Krasnaja Poljana liegenden Dorf, Esto-Sadok errichtet. Das schneesichere Berplateau Rosa Chutor wurde bewusst gewählt, als Austragungsort der Abfahrts-und Skilanglauf Wettkämpfe. Hier gibt es bis in den Juni hinein eine Schnee-Garantie. An den steilen Hängen der Aigba-Bergkette wurden die Skipisten errichtet. Die Bob-und Rodelbahn wurde in Rschanaja Poljana gebaut. Die Anlage ist so konzipiert worden, dass die Höchstgeschwindigkeit bei etwa 138 km/h liegen wird. Alle im Kaukasus gelegenen Austragungsstätten sind so geplant und gebaut worden, dass sie auch zukünftig, als ausgezeichnetes Wintersportgebiet genutzt werden können. Sämtliche Wettkampfstätten, sollen nach der Winterolympiade, als Trainingsgebiet der nationalen russischen Skisportler dienen.

Hier finden die jeweiligen Wettkämpfe statt:

  • RusSki Gorki Skisprung-Zentrum, ist Austragungsort der Skisprung Wettkämpfe, auf zwei Wettkampfschanzen und drei Trainingsschanzen
  • Sanki Slinding Centre, ist als Austragungsstätte für Bob-und Rodel-Wettkämpfe vorgesehen
  • Laura Biathlon-und Skilanglaufcenter, hier werden Biathlon-und Langlauf Wettkämpfe ausgetragen
  • Rosa Chutor, dient als Austragungsort für Freestyle-und Snowboard-Wettkämpfe
  • Rosa Chutor-Alpincenter, wird Austragungsort sämtlicher alpiner Skientscheidungen sein

 

Fazit:

  • In den Austragungs-Zentren werden insgesamt 92 verschiedene Wettkämpfe stattfinden. Hier können insgesamt 1300 Medaillen erkämpft werden.
  • Auch das Maskottchen der 22. Winterolympiade wird eine Besonderheit sein. Es ist ein Trio und besteht aus einem Leoparden, einem Eisbären und einem Hasen.

Kommentare