Foto: Shutterstock.com

Warum wird RedBull im Fußball so gehasst?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Wenn Red Bull im Fußball genannt wird, dann hört man meist nicht nur Gutes.

Wenn Red Bull im Fußball genannt wird, ist in Deutschland der Verein RB Leipzig gemeint. Offiziell heißt dieser Fußballverein RasenBallsport Leipzig e. V. Hinter diesem ominösen Kürzel steht die Firma Red Bull, bekannt für die Herstellung des gleichnamigen Energy-Drinks. Doch nicht nur in Deutschland versucht sich der Red-Bull-Konzern finanziell in das Fußbalbusiness einzukaufen...

Red Bulls Fußballteams

  • FC Red Bull Salzburg
  • New York Red Bulls
  • RB Leipzig
  • Red Bull Brasil

  1. Das Unternehmen Red Bull gründete den Verein mit dem Vorsatz, diesen nun in die Bundesliga zu führen.
  2. Die Kritik bzw. die Äußerungen und Reaktionen von Fans und auch anderen Vereinen liegt nun darin begründet, dass Red Bull nur rein kommerzielle Absichten verfolge und damit neben der Kommerzialisierung des Fußballs auch den Rückgang und den möglichen Untergang der traditionellen Fankultur begünstige.
  3. Die Kritik geht sogar soweit, das der RasenBallsport Leipzig e. V. gar keinen Verein repräsentiere, sondern ein Produkt darstellt und damit seinen Geldgeber selbst.
  4. Es gab massive Fanproteste und sogar Testspiele wurden abgesagt. Verhöhnungen und Beschimpfung der "Bullen-Elf" sind in den Stadien keine Seltenheit.
  5. Im Ausland hingegen sind Red-Bull-Fußballteams bereits fest im Sportgeschehen etabliert. Aber auch dort ist man nicht immer unumstritten. Beispielsweise hält sich auch in Österreich - wo Red Bull Salzburg die Bundesliga sportlich dominiert - die Beliebtheit des Konstruktes sehr in Grenzen.
  6. Red Bull hat in Österreich damals die traditionsreiche Salzburger Austria übernommen und einfach Vereinsfarben, Traditionen und Geschichte ausgelöscht. Die treuen Anhänger des SV Austria Salzburg haben kurzerhand den Verein neu gegründet und dieser kämpft sich gerade zurück in die Bundesliga. Solche Aktionen sind wohl hauptverantwortlich für den Hass auf Red Bull im Fußball.

Kommentare