Foto: Shutterstock.com

Was bedeuten die Sterne auf dem Fußballtrikot?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Die sogenannten "Meistersterne" tehen für errungene Titel im entsprechenden Wettbewerb.

Die sogenannten "Meistersterne", die sich auf Fußballtrikots meist über oder unter dem Vereinswappen befinden, stehen für errungene Titel im entsprechenden Wettbewerb. Je nach Wettbewerb (Liga/Champions League/WM) bedeutet ein Stern eine bestimmte Anzahl an Gesamtsiegen.

Die Sterne und deren Bedeutung

Weltmeisterschaft

  1. Im Modus der Fußballweltmeisterschaft bekommt jede Mannschaft für einen Weltmeistertitel einen Stern. 
  2. Hier liegt momentan Brasilien mit 5 Sternen vor Italien (4 Sterne) und Deutschland (3 Sterne). 
  3. Die Uruguayische Nationalmannschaft hat zwar nur 2 Weltmeisterschaften gewonnen, trägt jedoch zudem noch 2 Sterne für die gewonnenen Olympischen Spiele - zu Zeiten, in denen keine Weltmeisterschaften stattfanden - auf.

Europameisterschaft

  1. Bei Europameisterschaften werden keine Sterne getragen. 
  2. Dänemark prangte ausnahmsweise bei der EM 2004 ein kleiner Stern auf dem Trikot zur Erinnerung an den EM-Sieg 1992.

UEFA Champions League

  1. In der UEFA Champions League werden Sterne zur Verzierung des Trikots in verschiedenen Bedeutungen/Umrechnungen aufgenäht. 
  2. So durfte der FC Bayern München, bis 2013, für seine bis dato 4 Siege im Europapokal der Landesmeister und Champions League auch 4 Sterne über dem Vereinsemblem tragen. 
  3. In der Champions League wird offiziell ein blaues Ehrenwappen mit der Anzahl der Siege auf dem Trikotärmel angebracht, sofern ein Verein 3 Gesamtsiege in Folge oder 5 Gesamtsiege in CL oder dem Vorgänger des Europapokals der Landesmeister insgesamt vorzuweisen hat, was eine Darstellung durch Sterne ersetzt. Somit darf der FC Bayern München am der Saison 2013/14 ein blaues Ehrenwappen für 5 Triumphe im höchsten europäischen Klubfussball tragen.

Bundesliga - In der 1. Bundesliga gilt folgende Systematik:

  • ab 3 Meisterschaften -> 1 Stern
  • ab 5 Meisterschaften -> 2 Sterne
  • ab 10 Meisterschaften -> 3 Sterne
  • ab 20 Meisterschaften -> 4 Sterne

So darf sich in Deutschland der FC Bayern München mit 4 Sternen schmücken (22 Meisterschaften), gefolgt von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach mit je 5 Meisterschaften und 2 Sternen. Der Hamburger SV, der VfB Stuttgart und der SV Werder Bremen tragen je einen Stern über ihrem Vereinslogo.

Kommentare