Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Was symbolisiert die Fahne des Hertha BSC?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Zurück zu den Wurzeln! Das fordern zumindest viele Fans der Berliner.

Um die Fahne von Hertha BSC gibt es seit einigen Wochen anhaltende Diskussionen. Die Fans fühlen sich ihr so sehr verbunden, dass sie das weniger traditionsreiche runde Emblem des Vereinslogos ersetzen soll. Auf den Trikos zur Saison 2012/2013 ziert die gute, alte Hertha-Fahne wieder ihre Spieler und auch die offizielle Webpage von Hertha BSC hat die Fahne wieder als Erkennungszeichen. Der Verein reagiert damit auf die anhaltenden Proteste der eingefleischten Fans, die mit der Initiative "Zurück zu den Wurzeln" auf die alte Kraft der Hertha verweisen wollen. Doch wofür steht die berühmte weiß-blaue Hertha-Fahne eigentlich?

Gerade in schweren Zeiten wie diesen, sehen Fans eine Rückbesinnung auf die alten Werte, als Chance wieder erfolgreich zu sein!

  1. Um diese Frage zu beantworten, muss man ganz von vorn anfange: nämlich bei der Gründungsgeschichte.
  2. Der Berliner Fußball-Club Hertha, kurz Hertha BSC, wurde im Sommer 1892 von den befreundeten Brudergespannen Fritz und Max Lindner sowie Otto und Willi Lorenz gegründet.
  3. Die Idee zur Gründung war geboren, doch fehlte noch ein passender Name. Fritz Lindner kam dabei der entscheidende Geistesblitz: Am Vortage hatte Fritzchen mit seinem Vater eine Tour auf einem Ausflugsdamper unternommen. Dieser besagte Dampfer hieß "Hertha" und war seit 1886 im Berliner-Raum auf Spree und Havel unterwegs.
  4. Er beeindruckte durch seine hohe Geschwindigkeit von 18 km/h, was für die damalige Zeit eine enorme Leistung darstellte. 
  5. Dieser Dampfer sollte Namenspatron für den heutigen Traditionsverein Hertha BSC werden.
  6. Genau wie der Dampfer, der mit seiner Fahrt auf Havel und Spree ganz Berlin verbindet, und mit seiner herausragenden Energie punktet, sollte der neue Fußball-Verein den Berlinern begegnen. Daher entschieden sich die Gründungsväter, die Farben des Dampfers in die Vereinsfahne mitaufzunehmen. Dieser hatte einen Schornstein, der weiß, blau und gelb gestreift war.
  7. Die ursprüngliche Fahne enthielt noch einen gelben Streifen, der allerdings schnell abgelegt wurde. Und so entstand die Fahne von Hertha BSC. 
  8. Die Rückbesinnung auf die Fahne als Wahrzeichen des Vereins möchte damit an alte Ideale anknüpfen und die Kraft des Traditionsvereins unter neuen Segeln wieder aufleben lassen!

Kommentare