Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

Welche Fußballspieler sind die Topstars von morgen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Die neuen jungen Fußballspieler: wer könnte ein neuer Star werden?

Zunächst einmal gibt es sehr viele Stars am Fußballhimmel, es reicht heute leider nicht mehr einfach nur sehr gut zu sein. Man muss erst einmal entdeckt werden, dann spielt die Presse eine große Rolle und ein guter Verein ist von Vorteil. Talent, etwas Glück und ein paar Menschen die einem wohlgesonnen sind, können auch nicht schaden. Viele Vereine holen sich schon junge Talente mit einem Alter von 7 Jahren. Dort werden sie dann gefördert und später verpflichtet.

  • Nur weil man glaubt gut zu sein muss man es jedoch nicht sein, doch wenn man es ist sollte man bescheiden bleiben, denn Hochmut ist der große Fall, wenn man erst einmal Übermütig ist und vor lauter Eigenstolz nicht mehr Herr seiner eigenen Worte und Sinne ist.
  • So führt das schnell zum Untergang eines jeden Topstars.

  • Ein guter Manager kann nie schaden, so besser der Verein also um so bekannter er ist um sehr mehr hat man Chancen ein Weltstar zu werden.
  • Man muss ständig seine Topleistung abrufen können und die Presse muss beeindruckt sein, dann wird man automatisch zum Topstar beim Fußball.

  1. Um einmal zu so einer Achtung wie es Frank Ribery und Arjen Robben zu kommen, bedarf es schon eine längere Zeit, doch Takashi Usamiaus Japan bringt da schon eine Menge Talent mit - so auch der Südkoreaner Song.
  2. Ein Top Torwart könnte zum Fußballstar werden: Marc Andre ter Stegen, doch unser Neuer lässt sich nicht so schnell vom Thron stürzen.
  3. Auch zu beobachten war Xerdan Shaqiri, es ist schon eine Augenweite dem neuen Bayern Star zu zuschauen.
  4. Auch kann man sich auf Marco Reus freuen und den jungen Kevin de Bruyne
  5. Auch wird Alvaro Dominguez uns noch schöne Fußballszenen schenken.
  6. Andre Schürrle und Toni Kroos waren ja bei der EM 2012 die Jungstars, auch Mario Götze und Mats Hummels können noch ganz große werden, doch man muss ihnen auch genügent Gelegenheit geben zu spielen.
  7. Ganz große Jungstars sind wohl Sami Khedira und Mesut Özil, die reiten beide noch auf dem Sonnenschein des Erfolges.
  8. Top Spieler gibt es auch in der 2. und 3. Bundesliga und in Jungmannschaften.
  9. Man kann sie wohl auch alle gar nicht in so einem kurzen Bericht benennen.
  10. Doch es ist auch ein hartes Geschäft, viele sind sehr gut nur da wo sie herkommen ist nicht das richtige Umfeld für die großen Vereine und so bleiben auch viele Jungstars auf der Strecke.
  11. Doch vergessen darf man wohl nie den Christiano Ronaldo, er macht den Fußball zu einer unvergesslichen Angelegenheit. Wer sich einmal die Zeit nimmt sich etwas mit dem Jungendfußball zu befassen, kann schnell erkennen wer einmal ein Star wird, wenn er die Regeln einhält.

Kommentare