Foto: Shutterstock.com

Wer hat die Tour de France am öftesten gewonnen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
Die Tour de France ist das bedeutendste und bekannteste Radrennen...

Die Tour de France ist das bedeutendste und bekannteste Radrennen der ganzen Welt. Seit 1903 findet sie jedes Jahr im Juli statt und dauert drei Wochen. Sie führt auf abwechselnden Strecken durch Frankreich sowie das angrenzende Ausland. Die Tour de France ist nach der Fußball-WM und den Olympischen Spielen das drittgrößte Sportereignis weltweit. Die über hundert Jahre der Austragung haben eine Reihe an interessanten Siegern hervorgebracht.

  1. Lance Armstrong aus den USA gewann zwischen 1999 und 2005 als erster Teilnehmer siebenmal, und damit am häufigsten, die Tour de France.
  2. Der Franzose Jacques Anquetil errang in den 1950er und 1960er Jahren insgesamt fünf Siege.
  3. Eddy Merchx aus Belgien konnte in den Jahren 1969 bis 1972 sowie 1974 die Tour ebenfalls fünfmal für sich entscheiden. Außerdem gewannen auch der Franzose Bernard Hinault (1978, 1979, 1981, 1982, 1985) sowie der Spanier Miguel Induráin (1991 bis 1995) je fünf Mal.
  4. Raymond Poulidor aus Frankreich stand am häufigsten am Siegertreppchen: Er wurde dreimal Zweiter sowie fünfmal Dritter, gewann die Tour jedoch nie.
  5. Lance Armstrong wurde 2009 Dritter und stand damit genauso oft am Siegertreppchen, schließlich gewann er, wie bereits erwähnt, die Tour siebenmal.
  6. Der jüngste Sieger war 1904 der erst zwanzigjährige Franzose Henri Cornet.
  7. Der älteste Gewinner war der bereits 36-jährige Franzose Firmin Lambot 1922.
  8. Am knappsten gewann Greg Lemond 1989 mit nur acht Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.
  9. Mit dem größten Abstand auf den Zweitplatzierten gewann der Italiener Fausto Coppi 1952 mit 28 Minuten Vorsprung.
  10. François Faber aus Luxemburg war 1909 der erste „Nicht-Franzose“ am Siegerpodest.
  11. Der erste, der von Anfang bis Schluss in der Gesamtwertung in Führung lag und damit durchgehend Träger des Gelben Trikots war, war Nicolas Frantz aus Luxemburg im Jahr 1928.
  12. Frankreich ist mit 36 Erfolgen bis heute das Land mit den meisten Toursiegen, Belgien errang bisher 18 Siege. Spanien siegte zwölfmal, die USA zehnmal, Italien neunmal, Luxemburg fünfmal, die Niederlande und die Schweiz je zweimal.
  13. 1986 siegten die USA zum ersten von bis dato zehn Mal, 1987 gab es den ersten Sieg Irlands sowie 1996 den allerersten dänischen Sieg.
  14. 1997 gewann Deutschland das erste und einzige Mal durch Jan Ullrich.

Kommentare