Foto: Shutterstock.com

Wie funktioniert die Abseitsregel beim Fußball?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Die Abseitsregel beim Fußball ist eine der am häufigsten diskutierten Regeln.
nbsp;Man unterscheidet zwischen aktivem und passivem Abseits, wobei beim aktiven Abseits das Spiel mit einem Freistoß für das gegnerische Team fortgeführt wird, während beim passiven Abseits das Spiel weiterläuft.

Die Abseitsregel einfach erklärt

Ein Beispiel für aktives Abseits:

  1. Mannschaft Rot und Mannschaft Blau spielen gegeneinander mit jeweils 10 Feldspielern und einem Torwart. 
  2. Wenn nun Mannschaft Rot in Ballbesitz ist und der ballführende rote Spieler 1 einen Pass, d.h. den Ball zu einem anderen roten Spieler spielt und dieser rote Spieler 2 den Ball annimmt, obwohl er während der letzten Ballberührung von Spieler 1 näher als der letzte blaue Feldspieler zum blauen Tor steht (in der gegnerischen Hälfte des Spielfeldes), in dem sich Torwart Blau befindet, liegt aktives Abseits vor. 
  3. Daraufhin wird das Spiel unterbochen und mit einem Freistoß für Mannschaft Blau fortgeführt.


Ein Beispiel für passives Abseits:

  1. Passives Abseits liegt vor, wenn Mannschaft Rot in Ballbesitz ist und ein roter Spieler 1 einen Pass in Richtung des blauen Tores spielt und im Moment der Ballabgabe ein roter Spieler 2 zwar als letzter Spieler, also am nähesten vor dem blauen Tor steht, aber den gespielten Pass vom roten Spieler 1 nicht versucht zu erreichen sondern den Ball für einen möglichen roten Spieler 3 passieren lässt. 
  2. Dieser ist im Moment der Ballabgabe nicht näher als der letzte blaue Feldspieler zum Tor (generische Spielhälfte) von Blau steht, sodass dieser Spieler 3 den Ball annehmen kann, ohne dass das Spiel unterbrochen wird. 

 

  • Wenn ein ballführender roter Spieler 1 den Ball zu einem anderen roten Spieler 2 abspielt, der im Moment der Ballabgabe nicht näher als Spieler 1 zum blauen Tor steht, liegt generell kein Abseits vor, auch wenn diese beiden roten Spieler die am nähesten postierten Spieler vor dem blauen Tor sind.
  • Die Abseitsentscheidungen werden i.d.R. von Linienrichtern durchgeführt, die sich an der Seitenauslinie befinden und immer in Höhe der letzten Spieler vor einem Tor mitlaufen um genau sehen zu können wer im Moment der Ballabgabe am nähesten zum jeweiligen Tor steht und so dem Schiedsrichter mit einer gehobenen Fahne anzeigen können, dass Abseits vorliegt und der Schiedsrichter das Spiel mit einem Pfiff unterbrechen soll. 
  • Strafen für Spieler die im "aktiven Abseits stehen", gibt es außer dem Freistoß für die gegnerische Mannschaft nicht.

Kommentare