Drucken
Letztes Update am 27.11.2014, 12:51
Der muntermachende Kaffee ist aus dem Büroalltag nicht mehr wegzudenken. Diese Aussage findet sicher einige Befürworter. Aber nun wagen wir uns doch mal in das unbekannte Territorium und denken uns den Kaffee weg. Wie würde so ein Tag wohl aussehen?

Kaffeverbot

Anstatt gemütlich im Bademantel sitzend, einen warmen Kaffee genießend in den Tag zu starten, muss eine kalte Dusche abhilfe schaffen, um die Lebensgeister trotzdem irgendwie zu erwecken. Verfroren im Büro angekommen, beginnt die Arbeit. Früher als gewohnt macht sich die Müdigkeit bemerkbar. Unkonzentriertheit und Unaufmerksamkeit sind mögliche Folgen. Um also den gewünschten Energie-Schub zu bekommen wird zur Schokolade gegriffen. Diese enthält Flavonoide, die sich positiv auf die Leistungsfähigkeit auswirken – was man von der Hüfte nicht gerade behaupten kann. 

 

Mit dem Kaffeeverbot sind auch die Zeiten des Kontakte Knüpfens und der netten Smalltalks mit den Kollegen passe. Denn da man diese nicht mehr bei der Kaffeepause antrifft, sondern jeder alleine, halbschlafend vor dem Computer Schokolade in sich hinein schaufelt, beschränkt sich die Kommunikation untereinander auf ein Minimum. Nicht wenig überraschend wird dadurch auf Dauer das Arbeitsklima schlechter und die Arbeitnehmer unmotivierter. Am Nachmittag, spätestens allerdings gegen 17 Uhr,  sind dann die Energiekonserven aufgebraucht und die große Müdigkeit macht sich breit. Da kann dann leider nicht mal mehr die Schokolade helfen. Die Arbeit kann nicht mehr so effizient wie gewohnt verrichtet werden und so fängt sie langsam an sich aunzuhäufen. Überstunden sind ein Ding der Unmöglichkeit geworden. Auch das Privatleben leidet unter dem Koffeinentzug. Für Freizeitaktivitäten oder Sport als Feierabend Betätigung fehlt die Energie und der Tag endet um ca. 21 Uhr, mit der quälenden Aussicht auf die vielen Anstrengungen des bevorstehenden.

 

Nach diesem, mit einem leichten Augenzwinkern zu betrachtenden, Ausflug in einen Arbeitstag ohne Energiezufuhr, Kollegentratsch und Produktivität, haben wir das gut gehütete Geheimnis erfolgreicher Unternehmen entdeckt: Gehaltserhöhungen? Mitarbeitermotivationen? Nein, es ist der gute alte Kaffe. Daher lässt sich die Ausgangsfrage wohl eindeutig beantworten: Büroalltag ohne Kaffee? Nein Danke!

Kommentare

  • DannyExpress 09.12.2014 23:56:41 Permalink

    haha ja genau so würds ausschaun :D kaffee <3