Foto: Shutterstock.com

10 hilfreiche Tipps gegen Winterdepression? - Das kann man tun

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Im Winter verliert die Sonne an Kraft. Manchmal herrscht tagelang trübes und nasskaltes Wetter.

Im Winter verliert die Sonne an Kraft. Manchmal herrscht tagelang trübes und nasskaltes Wetter. Das drückt auch auf das Wohlbefinden und einige Menschen leiden in der kalten Jahreszeit verstärkt unter schlechter Stimmung. Doch es gibt Möglichkeiten, diesem Phänomen zu begegnen. Hier sind Tipps gegen die Winterdepression - auch saisonal-affektive Störung genannt.

Bitte beachten

  • Kommst Du trotz aller Maßnahmen nicht aus dem Tief heraus, solltest Du besser einen Arzt aufsuchen, um eine echte Depression oder eine andere Krankheit ausschließen zu können.

Tipps gegen Winterdepression

  1. Auch wenn es Dir nicht so vorkommt, draußen ist es immer noch heller als in einem beleuchteten Raum. Gehe deswegen öfter mal raus an die frische Luft.
  2. Bewegung tut gut. Nicht nur, dass Du das vorhandene Tageslicht gut ausnutzt, Du bringst mit einem Spaziergang auch Deinen Kreislauf in Schwung. 
  3. Zu den Tipps gegen Winterdepression gehört es auch, Sport zu treiben. Du solltest Dich in einem Fitnessstudio anmelden oder zum Schwimmen gehen. Wenn genügend Schnee liegt, kannst Du Schlitten fahren.
  4. Generell ist es wichtig, in den Räumen für ausreichend Licht zu sorgen. Dunkle Räume machen müde.
  5. Deine Wohnung sollte zudem ansprechend gestaltet sein. Farben, die dem Sonnenlicht ähneln, wirken aufmunternd. 
  6. Solltest Du dennoch unter dem Lichtmangel leiden, kannst Du eine Tageslichtlampe anschaffen. Eine halbe Stunde ist nötig, um einen Effekt zu erzielen. Du kannst im Licht der Lampe frühstücken oder etwas lesen.
  7. Achte auf Deine Ernährung! Auch das gehört zu den Tipps gegen Winterdepression. Der Körper sollte ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt sein. Denke daran, ausreichend zu trinken. Das hält den Kreislauf stabil und verhindert, dass der Blutdruck abfällt. Es gibt zudem Lebensmittel, die die Stimmung heben. Als Tipps gegen Winterdepression werden einige Stücke dunkle Schokolade angesehen. Auch grüner Tee, der nur kurz gezogen ist, oder eine Tasse Kaffee können die Lebensgeister wecken.
  8. Überlege, was Du dir Gutes tun kannst. Vielleicht liest Du mal wieder ein lustiges Buch oder siehst Dir eine Komödie an.
  9. Hilfe gegen Winterdepression bietet die Naturheilkunde. Als hilfreich beschrieben werden Tees mit Johanniskraut. 
  10. Verkrieche Dich nicht in Deiner Wohnung. Suche die Gesellschaft anderer und geh unter Menschen. 

Kommentare