Foto: Shutterstock.com

7 Tipps gegen Sommerhitze und Müdigkeit

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Hat das Thermometer erst einmal 27°C erreicht gibt es keinen Zweifel mehr. Der Sommer ist endlich da!

Hat das Thermometer erst einmal 27°C erreicht gibt es keinen Zweifel mehr. Der Sommer ist endlich da! Doch leider freut sich nicht jeder über solche Temperaturen. Hitzeempfindliche Personen neigen bei diesem Wetter schnell zu Müdigkeit und leiden richtig unter der Sommerhitze. Damit der Sommertraum nicht zum Sommeralptraum wird, hier ein paar Tipps.

Bitte beachten

  • Pralle Sonne meiden!
  • Das Haus niemals ohne Kopfbedeckung verlassen!
  • Ausreichend trinken!
  • Ruhephasen gönnen!
  • Tag strukturieren!
  • Leichte Kost!
  • Hand- und Fußgelenke kühlen!

Der Hitze strotzen...

  • Bräunen kannst du dich auch im Schatten. Die UV-Strahlung lässt sich vom Sonnenschirm niemals ganz aufhalten. Aber da du weniger der Hitze ausgesetzt bist, ersparst du deinem Körper das zu schnelle Aufheizen und die dadurch entstehende Müdigkeit. Direkte Sonneneinstrahlung auf den Kopf kann leicht zur Überhitzung und Hitzschlag führen!
  • An heißen Tagen solltest du mindestens 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Das schützt vor Dehydration und hilft dem Körper zur Kühlung von innen. Achtung: Ausgenommen sind alkoholische Getränke! Beim Genuss von Alkohol erhöht sich der Flüssigkeitsbedarf um ein Vielfaches. Verzichte daher am Besten ganz auf alkoholische Getränke bei heißem Wetter, um der Gesundheit nicht zu schaden.
  • Niemand wird von dir an solch heißen Tagen einen Marathon verlangen. Setze dich nicht selbst unter Druck und erledige deine Aufgaben ohne Hektik und Stress. Kleinere Pausen zwischendurch wird dir niemand verdenken. Das spart nicht nur Energie sondern auch Nerven. Verlege wenn möglich anstrengende Arbeiten auf den frühen Morgen oder späteren Abend. Um diese Zeiten sind die Temperaturen normalerweise gut auszuhalten und erleichtern einem das Arbeiten um ein Vielfaches.
  • Schweinebraten und Konsorten gehören eher zu einem kalten Wintertag statt zu einer frischen Sommerbrise. Das fette Essen macht nicht nur dick, sondern auch müde und antriebslos. Besser ist hier ein frischer, knackiger Salat und viel Obst und Gemüse. Der Körper hat viel weniger Aufwand mit der Verdauung und hat dadurch viel mehr Energie für andere Tätigkeiten.
  • Sollten Hitze und Müdigkeit dich jedoch trotz aller Tipps einmal übermannen - nicht verzweifeln! Ein Eimer oder eine Wanne voll Eiswasser kann wahre Wunder wirken. Kühle Hand- und Fußgelenke für ein paar Minuten im eiskalten Nass und du wirst merken, wie die Energie wieder zurück in deinen Körper fließt. Schon nach kurzer Zeit fühlst du dich wieder fit und ausgeruht.

Kommentare