Abnehmen pflanzlich unterstützen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Sie wollen Abnehmen pflanzlich unterstützen? Erfahren Sie hier, welche Pflanzen helfen.

Wenn Sie abnehmen wollen und Ihr Abnehmen pflanzlich unterstützen wollen, müssen Sie keine teuren, vielmals von Prominenten angepriesenen Produkte wie z. B. ThaiVita Kräuter kaufen. Neben exotischen Gewürzen wie Kurkuma oder Kardamom haben auch gewöhnliche Gewürze und Pflanzen wie schwarzer Pfeffer, Zimt, Löwenzahn und Brennnessel Eigenschaften, die das Abnehmen unterstützen können. Kräuter und Gewürze haben nicht nur großartige gesundheitliche Vorteile, sondern geben Ihren Speisen auch Geschmack und Aroma. Studien haben außerdem gezeigt, dass Kräuter und Gewürze den Stoffwechsel anregen, das Sättigungsgefühl verstärken, bei der Gewichtsabnahme helfen und die Gesamtqualität der Ernährung verbessern können.

  • Sie können Kräuter und Gewürze Ihren Mahlzeiten hinzufügen oder in Form von Tees trinken. Natürlich gibt es diese z. B. auch als Kapseln, Pulver oder Öl im Handel zu kaufen.
  • Ohne ärztliche Anordnung sollten Sie Gewürze und Kräuter nicht in großen Mengen zu sich nehmen. Auch Kuren mit Tees sollten nur über einen begrenzten Zeitraum eingenommen werden. Ziehen Sie dazu Ihren Arzt zu Rate. Gewürze und Kräuter haben in größeren Mengen eine medizinische Wirkung.

Hilfreiche Tipps

  • Zimt ist eines der besten Gewürze zum Abnehmen, da es hilft, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und Sie länger satt hält. Es reduziert Heißhunger und verbrennt Fett schneller.
  • Ingwer reinigt den Körper sehr gut. Mit Ingwer bleibt die Nahrung nicht so lange im Verdauungstrakt. Dadurch beugen Sie einer Fettablagerung und Gewichtszunahme vor.
  • Kardamom, ein Gewürz, das zu den Ingwergewächsen gehört, kurbelt Ihren Stoffwechsel an und verbessert die Fettverbrennung Ihres Körpers.
  • Kurkuma, das gelborange Gewürz, hat mehrere Eigenschaften, die bei der Gewichtsabnahme helfen. Es hilft, die Bildung von Fettgewebe zu reduzieren, verringert somit den gesamten Körperfettanteil und beugt einer Gewichtszunahme vor.
  • Studien zeigen, dass der Saft oder getrocknetes Pulver der Acaibeere, die Fähigkeit Gewicht zu verlieren, effektiv verbessern kann. Acaibeeren helfen, der Fettbildung im Körper entgegenzuwirken und haben zudem starke antioxidative Eigenschaften.
  • Die Brennessel ist eine sehr nahrhafte Pflanze, die voller antioxidativer Vitamine wie Vitamin C und Vitamin A steckt. Sie reinigt das Blut und hilft bei der Fettverbrennung. Für einen Brennnesseltee nehmen Sie acht Teelöffel Brennesselblätter, entweder frisch oder getrocknet, und übergießen diese mit 1 Liter gekochtem Wasser. 10 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein Sieb geben. Den Tee über den Tag verteilt trinken. Sie können damit eine Kur 1 bis 2 Mal jährlich für 4 Wochen, aber nicht länger als 8 Wochen durchführen.
  • Guranà ist eine Pflanze, die aus Südamerika stammt. Sie hat harntreibende Eigenschaften und hilft beim Abnehmen. Sie unterstützt auch bei der Stimulation des Nervensystems und hilft Ihnen somit ein Frustessen aufgrund von Stress oder Anspannung zu vermeiden. Guranà können Sie z. B. als Tee, Kapseln oder Pulver kaufen.
  • Cayenne Pfeffer enthält eine Komponente, die Capsaicin genannt wird und dabei hilft, Fett zu verbrennen und Hungerattacken zu unterdrücken. Cayenne ist effektiv bei der Gewichtsabnahme, da er den Stoffwechsel anregt, was wiederum den Körper dazu bringt, mehr Kalorien zu verbrennen.
  • Kumin verbessert den Verdauungsprozess und die Energieerzeugung. Kuminsamen stärken auch Ihr Immunsystem.
  • Ginseng stärkt die Leistung und kurbelt den Stofwechsel an. Im Handel finden Sie entsprechende Produkte, z.B. Ginseng-Kapseln.
  • Schwarzer Pfeffer ist ein gebräuchliches Gewürz, das eine Komponente enthält, die Piperin heißt. Piperin hilft, den Stoffwechsel anzuregen. Schwarzer Pfeffer hilft auch, Ihr Verdauungssystem zu verbessern und Fett schneller zu verbrennen.
  • Löwenzahn reinigt den Körper und verlangsamt die Verdauung. Sie bleiben dadurch länger satt und bekommen außerdem gute Nährstoffe. Löwenzahn hat aufgrund seiner Bitterstoffe auch eine entgiftende Wirkung. Sie können frischen Löwenzahn sammeln oder fertige Produkte, z.B. als Saft oder Kapseln. Für einen Löwenzahntee übergießen Sie einen Teelöffel Löwenzahnblätter oder -wurzeln mit einem Viertel Liter kochendem Wasser. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen, Blätter abseihen und den Tee schluckweise trinken.
  • Leinsamen wirken als Füllstoff und geben Ihnen ein Sättigungsgefühl. Außerdem schützen sie Sie davor zu viel zu essen und helfen bei der Gewichtsabnahme.
  • Kokosnussöl erhöht die Stoffwechselgeschwindigkeit, was wiederum Energie freisetzt und bei der Gewichtsabnahme hilft.
  • Fenchelsamen helfen bei der Verdauung und regulieren den Hunger. Darüber hinaus unterstützen sie die Reinigung der Leber.
  • Grüner Tee enthält Antioxidantien, die dem Körper helfen, schnell Fett zu verlieren.
  • Senf ist tatsächlich ein großartiges Mittel zum Abnehmen. Ein Teelöffel Senf kann den Grundumsatz fast um 25% erhöhen.

Artikel Bewertung

Wie hat Dir der Artikel gefallen? War die Information nützlich? Hier kannst Du bewerten!

Kommentare