Foto: Shutterstock.com

Die wichtigsten Gesundheitschecks im Überblick – Was sollte man untersuchen lassen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Zu einer umfassenden Gesundheitsvorsorge gehört ein Vorsorgeprogramm, das zahlreiche

Zu einer umfassenden Gesundheitsvorsorge gehört ein Vorsorgeprogramm, das zahlreiche Gesundheitschecks beinhaltet. Die wichtigsten Gesundheitschecks sind Kassenleistung und werden für verschiedene Altersgruppen angeboten. Jeder kann für sich selbst entscheiden, ob er sie in Anspruch nehmen möchte. Die wichtigsten Gesundheitschecks sind eine Möglichkeit, Krankheiten bereits im Frühstadium zu erkennen, wenn sie noch keine Beschwerden machen, um sie effektiv behandeln zu können.

Die wichtigsten Gesundheitschecks im Überblick

Ab 20 Jahren 

  • Krebsvorsorgeuntersuchung für Frauen, Pap-Test

Bis 25 Jahre 

  • Jährlicher Chlamydientest für junge Frauen

Ab 30 Jahre 

  • Brust- und Hautuntersuchung für Frauen.
  • Wichtig ist die ärztliche Anleitung zur Selbstuntersuchung der Brust. 

ab 35 Jahre 

  • Ab jetzt kann alle 2 Jahre ein allgemeiner Gesundheitscheck für Männer und Frauen beim Allgemeinarzt oder Internisten erfolgen. 
  • Dieses Screening wird angeboten, um Herz- und Kreislauferkrankungen, Diabetes im Frühstadium oder Nierenerkrankungen zu erkennen. 
  • Nach einer Besprechung, auch über Familienanamnese, Impfschutz etc. wird der Patient körperlich gründlich untersucht. 
  • Blut und Urin werden auf z.B. Cholesterin, Eiweiß und Glukose untersucht. Nach Blutdruckmessung, EKG und Venenuntersuchung führen Arzt und Patient ein Abschlußgespräch. 
  • Dem Patienten wird möglicherweise zu weiterführenden Untersuchungen wie einem gründlichen Herz-Gesundheitscheck geraten oder zu Änderungen in seiner Lebensführung, einer Ernährungsumstellung oder zu mehr Bewegung. 

ab 35 Jahre

  • Hautkrebs-Screening alle 2 Jahre für Männer und Frauen. 

Ab 45 Jahre

  • Prostata- und Genitalien-Krebsvorsorge für Männer.

Ab 50 - 54 Jahre

  • Jährliche Dickdarm- und Enddarm-Untersuchung für Männer und Frauen.

Ab 50 - 69 Jahre

  • Mammographie-Untersuchung für Frauen alle 2 Jahre. 

Ab 55 Jahren

  • Darmkrebsfrüherkennung für Männer und Frauen. Alle 10 Jahre "dürfen" Frauen und Männer jetzt zur Koloskopie. Zu dieser Untersuchung, die viele aus Angst und Schamgefühl nicht wahrnehmen, ist unbedingt zu raten. Die Darmspiegelung tut nicht weh. 
  • Häufig wird zu den Screenings schriftlich eingeladen. 
  • Zu den wichtigsten Gesundheitschecks gehört unbedingt auch die jährliche zahnärztliche Untersuchung. 
  • Als weitere Gesundheitschecks werden in den Arztpraxen die IGEL-Listen angeboten. Diese weiterführenden Test müssen falls gewünscht und überhaupt sinnvoll, vom Patienten selbst bezahlt werden.

Kommentare