Foto: Shutterstock.com

Ersthilfe bei Schlaganfall - Was ist zu tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Bei einem Schlaganfall können Sekunden darüber entscheiden, ob der Betroffene...

Bei einem Schlaganfall können Sekunden darüber entscheiden, ob der Betroffene den Vorfall überlebt oder nicht. Wer in der Lage ist Erste Hilfe zu leisten, hilft in einem solchen Fall dabei wertvolles Hirngewebe retten zu können. Wir sagen dir, was bei einem Schlaganfall zu tun ist.

  • Wichtig ist, dass die Betroffenen weder etwas trinken noch essen sollten, da die Möglichkeit besteht, dass das Schlucken durch den Schlaganfall erschwert ist und sich derjenige ernsthaft verschlucken kann.

So helfen Sie bei einem Schlaganfall

  1. Bei einem Schlaganfall oder nur dem Verdacht sollte man als erstes den Rettungsdienst unter der 112 alarmieren.
  2. Jegliche enge Kleidung, vor allem Schals oder Krawatten müssen abgelegt und eventuelle Zahnprothesen sollten herausgenommen werden.
  3. Die Person, welche den Schlaganfall erlitten hat, sollte beruhigt und bequem auf den Rücken gelegt werden.
  4. Ist der Zustand schlechter, muss man die stabile Seitenlage anwenden und in regelmäßigen Abständen Atmung und Puls kontrollieren.
  5. Setzt der Atem aus, muss auf dem Rücken liegend reanimiert werden, durch Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung.
  6. Dies muss dann bis zum Erlangen der Atmung oder bis zum Eintreten des Notarztes fortgeführt werden.
  7. Nach Möglichkeit alles, wie Zustand desjenigen, Puls etc. und dem Arzt übergeben sowie eine Liste, wenn bekannt, der eingenommenen Medikamente.

Kommentare