Foto: Shutterstock.com

Gerstenkorn ansteckend?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Gerstenkörner. Ein ziemlich harmlose Umschreibung,,,,

Gerstenkörner. Ein ziemlich harmlose Umschreibung für diese ausgesprochen nervigen Anhängsel an deinem Auge. Gerstenkörner entstehen meist aus einem hormonellen Ungleichgewicht oder aus einer Einlagerung von Bakterien unter der Haut heraus. Ungefährlich sind sie zum Glück, aber unansehnlich und darum willst du sie bestimmt schnell los werden.

  • Gerstenkörner sind eigentlich kein Grund für dich, zum Arzt zu gehen.
  • Es sei denn, du musst sie schnell loswerden, z.B. weil du ein Date hast.
  •  Dann kannst du einen Allgemeinarzt aufsuchen, der das Korn einfach aufsticht. (Mach das aber ja nicht selber, denn die Gefahr von Infektionen ist hier hoch. In einer Praxis herrschen dagegen sterile Bedingungen.)

Was benötigst du um ein Gerstenkorn loszuwerden?
Vor allem zwei Dinge:

  • Wärme
  • Zeit

  1. Gerstenkörner sind nicht ansteckend.
  2. Es besteht also kein Grund, sich mit einem Gerstenkorn vor dem Auge zu verstecken, außer wenn du dich schämst.
  3. Der einzige Zeitpunkt, an dem du etwas mehr auf Hygiene achten solltest, ist wenn das Gerstenkorn aufbricht und den Eiter entleert.
  4. Mit dem Eiter werden auch die Bakterien heraus gespült, die durch Hautkontakt auch auf andere Menschen übertragen werden können.
  5. Ist das Gerstenkorn aufgeplatzt, seien dir Wasser und Seife also die besten Freunde.
  6. Mit trockener Wärme lassen sich Gerstenkörner am besten zu Hause behandeln. Zwar platzen die Verwandten der Pickel auch allein auf, aber du kannst den Vorgang beschleunigen.
  7. Trockene Wärme erhältst du durch Rotlichtstrahlung oder angeheizte Tücher.
  8. Du kannst aber auch, wenn nichts anderes zur Hand ist, einen Finger so lange auf der Hand reiben, bis er heiß ist und diesen dann auf das Gerstenkorn legen. (Ein schneller Tipp für jede Situation).
  9. Durch die Wärme reift das Korn schneller und platzt früher auf.
  10. Nach dem Aufplatzen ist das Gewebe allerdings ziemlich schmerzempfindlich.
  11. Das legt sich zum Glück aber schnell wieder.

Kommentare