Foto: Shutterstock.com

Geschwollene Beine und Beinschmerzen - Was tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Geschwollene Beine können ihre Ursache in einem "stehenden" Beruf haben.

Falls Sie in Ihrem Beruf viel stehen müssen, kann dies die Ursache für die Beinschmerzen sein, weil ohne Bewegung die Muskelpumpe in den Beinen nicht mehr so gut funktioniert. Diese Muskelpumpe trägt wesentlich zum Rücktransport des venösen Blutes zum Herzen bei.

  1. Versuchen Sie, so oft es geht, sich zu bewegen, d. h. wenn Sie einen überwiegend sitzenden Beruf haben. 
  2. Versuchen Sie beispielsweise, die Stiegen statt des Aufzuges zu benützen oder nach der Arbeit spazieren zu gehen.  
  3. Weiters haben sich Salben oder Gele mit Roßkastanienextrakt gut bewährt.

Kommentare