Foto: Shutterstock.com

Höchstes mögliches Alter bei Menschen? - Der aktuelle Stand

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Wie alt können Menschen maximal werden?

Wenn man die mögliche Lebensspanne, die ein Mensch in der heutigen Zeit erreichen kann, mit der von vor einhundert Jahren vergleicht, so hat sich - das darf man mit Fug und Recht behaupten - in diesem Zusammenhang in der Tat einiges getan. Wurden seinerzeit die Menschen oft nicht einmal 50 Jahre alt, so überschreiten sie heute mitunter durchaus schon die 130-Jahr-Grenze. Nach aktuellem Stand ist es eine Frau, die Kurdin Halime Olcay aus der Stadt Diyarbakir, die mittlerweile 135 Lenze zählt. Fakt also ist, dass sie derzeit der älteste Mensch der Welt ist. Wie alt aber können Menschen überhaupt werden? Lässt sich diese Frage überhaupt pauschal beantworten?

  • Explizit zu bestimmen, wie alt ein Mensch werden kann, ist derzeit schlichtweg nicht möglich.
  • Dabei stellt sich gleichwohl die Frage, ob dies denn überhaupt jemals möglich sein wird. Grundsätzlich - das weiß man bereits heute - spielt unsere Umwelt sowie auch die medizinischen Gegebenheiten eine sehr wesentliche Rolle.
  • Allerdings ist beides - sowohl die ökologischen Gegebenheiten, als auch der Bereich der Medizin - im steten Wandel.
  • Alles verbessert sich scheinbar, und auch in Zukunft wird sich diesbezüglich noch einiges tun.
  • Somit dürfte bereits jetzt feststehen, dass es in rund 50 Jahren durchaus möglich sein wird, dass ein Mensch (egal, ob Mann oder Frau) sogar die 150-Jahre-Marke erreichen wird.

Seit jeher ist man auf der Suche nach dem "Jungbrunnen", der buchstäblich die ewige Jugend verspricht. Bis dato ist allerdings noch kein Mensch fündig geworden:

  • gute Ärzte
  • eifrige Wissenschaftler
  • ein Wundermittel
  • Ob und inwiefern eine gesunde Lebensweise tatsächlich entscheidend ist, um ein möglichst hohes Lebensalter zu erreichen, ist nach wie vor fraglich.
  • Denn Fakt ist, dass es sogar 100jährige Menschen gab, die bis kurz vor ihrem Tod sowohl dem Zigaretten-, als auch dem Alkoholgenuss nicht abgeneigt waren.

  1. Nach wie vor - das besagen Statistiken - ist das weibliche Geschlecht dem männlichen voraus, wenn es um das Alter geht.
  2. Denn Frauen werden, Untersuchungen zufolge, nach heutigem medizinischen Wissen, in der Regel weitaus älter, als Männer. Ihnen wird schlichtweg eine höhere Widerstandskraft und mehr Energie nachgesagt, wobei sich die Experten in dieser Hinsicht nach wie vor streiten.
  3. Um ein möglichst hohes Lebensalter zu erreichen, genügt es aber trotz allem nicht, allein auf die modernen medizinischen Kenntnisse zu vertrauen. Und auch vor dem ökologischen Gesichtspunkt tut man weltweit zwar einiges, um die Situation insgesamt zu verbessern und die Umwelt zu schonen.
  4. Allerdings sind auf vielen Gebieten noch immer massive Defizite erkennbar.
  5. Umweltgifte vs. Medizin - wer wird den Kampf gewinnen?
  6. Oder stellt sich hier überhaupt die Frage nach einem Gewinner oder Verlierer? Denn die Entwicklung dieser beiden relevanten Aspekte liegt letztlich keineswegs allein in unserer Hand...

Kommentare