Foto: Shutterstock.com

Im Alltag entschleunigen? - Hilfreiche Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Stress und Hektik im Alltag wirkt sich negativ auf unseren Körper und unser Wohlbefinden aus.

Stress und Hektik im Alltag wirkt sich negativ auf unseren Körper und unser Wohlbefinden aus. Mit den folgenden Tipps schaffst du es im  Alltag einfach mal zu entschleunigen.

Entschleunigung im Alltag mit diesen Tipps

Pausen nutzen

  1. Versuch, wenn du mal 10 Minuten oder mehr zwischen zu erledigten Sachen Zeit hast, diese kleinen Pausen zu nutzen und nichts zu tun.
  2. Wenn man versucht schnell etwas in der freien Zeit zu erledigen, stresst dies einen nur unnötig und man wird hektisch.
  3. Einfach mal hinsetzen, kurz etwas Energie tanken und dafür bei der nächsten Aufgabe 100% geben.

Schluss mit Technik

  1. Handys, PCs, E-Mail, das ständige Erreichbarsein, all das bringt dich innerlich aus der Ruhe.
  2. Wie wär es mal mit einem Wochenende fernab von Technik und nur mit der Familie, Freunden oder allein.
  3. Man kann tun, was man schon immer wollte.

Feste Zeiten setzen

  1. Irgendwann überlappt die Zeit, ständige Überstunden oder längere Arbeitszeiten führen dazu, dass man kaum noch Freizeit hat.
  2. Wichtig ist, dass du an einer bestimmten Uhrzeit beginnst und an einer bestimmten wieder aufhörst und du danach nicht an die Arbeiten oder Ähnliches denkst.
  3. Es ist wichtig die freie Zeit von der Arbeitszeit zu trennen.

Schlafen

  1. Auch wenn es uns manchmal so vorkommt, als kämen wir auch mit weniger Schlaf aus, benötigen wir täglich unsere 7-8 Stunden, um wirklich erholt zu sein.
  2. So kann auch der Alltag langsamer und entspannter angegangen werden, weil man seine Energiereserven vollgetankt hat und bei klarem Verstand ist.
  3. Deshalb ist es wichtig feste Bettzeiten zu setzen und diese einzuhalten.

Kein Multitasking

  1. Auch wenn es uns so erscheint, als könnten wir vieles, gleichzeitig erledigen, stimmt dies gar nicht.
  2. Es ist möglich, jedoch leidet dann darunter die Qualität und durch die fehlende Konzentration auf eine bestimmte Sache, werden wir unbewusst stressig und versuchen alles zu beschleunigen.

Kommentare