Foto: Shutterstock.com

Kopfschmerzen durch Allergie? - Rasche Abhilfe

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:24
Zu der Allergie kommen häufig andere Beschwerden wie Kopfschmerzen hinzu.

Wer unter einer Allergie leidet, hat oft mit verschiedenen Symptomen zu kämpfen. Sehr häufig kommen Kopfschmerzen dazu, die sich längerfristig negativ auf den gesamten Alltag auswirken können. Deswegen ist es wichtig, sofort etwas gegen den Schmerz zu unternehmen und nach einer langfristigen Wirkungsmethode zu suchen.

Hilfreiche Hinweise

Ätherische Öle gegen Kopfschmerzen

  • Rasche Hilfe bei Kopfschmerzen können Sie durch ätherische Öle erlangen. Es gibt viele verschiedene Öle, die eine entspannende und beruhigende Wirkung haben. Rosenöl gehört zu den Ölen, die sich beruhigend auf den Körper auswirken und für eine gute Harmonie sorgen.
  • Das Öl hat keinen starken, sondern einen sehr angenehmen Duft und ist in der Lage, rasch für Entspannung zu sorgen. Denn erst dann, wenn die Spannung nachlässt, werden auch die Kopfschmerzen verschwinden.

Massage gegen die Schmerzen

  • Kopfschmerzen lassen sich aber auch gut durch eine Massage lindern. Diese können Sie alleine an jedem Ort machen und benötigen dabei keinerlei Hilfe. Mit dem Zeigefinger und dem Mittelfinger massieren Sie mit leichtem Druck beide Schläfen. Machen Sie kreisende Bewegungen und schließen Sie dabei die Augen.
  • Tragen Sie danach ein paar Tropfen Pfefferminzöl im Nacken auf, verreiben Sie das Öl und legen Sie sich, falls das in diesem Moment möglich ist, mit geschlossenen Augen für eine halbe Stunde hin.

Entspannende Musik

  • Auch mit Musik ist es möglich, Schmerzen zu behandeln. Dabei basiert die Schmerzlinderung ebenfalls auf einer Entspannung. Es ist wichtig, dass es wirklich Entspannungsmusik ist, Sie sich dabei bequem hinlegen können, und in einem möglichst halbdunklem Zimmer entspannen können.
  • Wenn Sie die richtige Musik gefunden haben, dann machen Sie sich diese auch auf einen Mp3 Player. So können Sie nahezu überall diese Musik hören, und auch im Büro oder während der Bahnfahrt versuchen, sich zu entspannen und die Kopfschmerzen abzubauen.

Professionelle Hilfe

  • Sicherlich können Sie die Schmerzen mit einer Schmerztablette sehr schnell los werden. Besser ist es aber, wenn Sie eine Methode finden, mit denen sich Ihre Kopfschmerzen dauerhaft lindern lassen. Sie können sich nach eine Therapeuten in Ihrer Nähe umsehen, der sich auf verschiedene Entspannungstechniken festgelegt hat.
  • Zum einen können Sie sich dort behandeln lassen, zum anderen können Sie dort aber auch spezielle Techniken erlernen, mit denen Sie den Kopfschmerz zu Hause selbst behandeln können. Wenn Sie diese Techniken können, dann benötigen Sie auch keine Schmerzmittel mehr.
  • Zu Beginn dieser Therapie kann es jedoch hilfreich sein, wenn Sie ein Schmerznittel nehmen, denn dann können Sie sich auf die Therapie konzentrieren, können Sachen besser lernen und auch dem entsprechend zu Hause umsetzen. Es gibt auch pflanzliche Mittel, mit denen Sie gegen Kopfschmerzen bei einer Allergie vorgehen können.

Kommentare