Foto: Shutterstock.com

Mittel gegen Sonnenbrand - Was hilft?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Für Sonnenbrand gibt es ein sehr gut bewährtes Hausmittel.

Es mag sich zwar komisch anhören aber gegen Sonnenbrand gibt es ein sehr gut bewährtes Hausmittel.

  • After-sun Cremes etc würde ich hier nicht empfehlen denn gerade wenn man im Urlaub in einem fremden Land ist und einen dicken Sonnenbrand hat, ist nicht immer ein Geschäft in der Nähe der die begehrte Creme auch zu erschwinglichen Preisen anbietet und wenn man schon Schmerzen hat will man nicht auch noch dafür zahlen.
  • Ausserdem beinhalten solche Cremes oft Stoffe auf die mancher allergisch reagiert.

  • Zitrone
  • Sonnencreme

Aus diesem grund benutze ich eine Methode die mir ein alter Freund verraten hat.

  1. Am besten wendet man es Abends bevor man zu Bett geht an denn dann kann es über nacht einwirken und morgens werden die Schmerzen schon wesentlich leichter sein.
  2. Man nimmt eine Zitrone und schneidet eine Scheibe ab oder schneidet sie in zwei Hälften.
  3. Dann reibt man die Schnittseite vorsichtig über die sonnenverbrannte Stelle.
  4. Es macht nichts wenn etwas Fruchtfleisch hängen bleibt.
  5. Es sollte einfach nur schön mit dem Zitronensaft befeuchtet sein.
  6. Danach beschmiert man die stelle direkt dick mit Sonnencreme.
  7. Zitronensaft und Sonnencreme sollen sich ruhig vermischen und man sollte die Creme dick auftragen und nicht wieder abwischen.
  8. Das ganze ist zwar etwas matschig aber es fühlt sich schon gleich angenehm kühl an und hilft wirklich sehr gut gegen die Schmerzen.


Hier noch ein paar andere Tipps:

  • Mische dir mal frisch gepressten Zitronensaft mit gleichen Teilen eines guten Olivenöls. Das auf die verbrannte Haut auftragen. Das hilft und beruhigt die Haut. 
  • Panthenol-Spray hilft ganz gut. Lindert die Schmerzen und kühlt schön. Gibts in der Apotheke! 
  • Quark hilft gut - gibt aber meistens eine Sauerei.
  • Aloegel hilft gut oder probier mal umschläge mit essigsaure Tonerde. Das kühlt schön und beruhigt die Haut. 
  • Es gibt ein sehr gutes Schaumspray von Bepanthen gegen Sonnenbrand und leichte Verbrennungen. 
  • Wenn deine Hausmittel bei Sonnenbrand und auch Sonnenallergie (wenn es schon sehr juckt) ist das Johanniskrautöl bzw. die Johanniskrautsalbe eine gute Alternative.
  • Ich habe mir gerade aus dem Urlaub (Griechenland) eine tolle Creme mitgebracht. In ihr ist Calzium,Vitamin A,Aloe Vera,D-Panthenol und Calamin+Calendula enthalten. Sie heißt Algoflogen und ich bin der Apothekerin in Griechenland immer noch dankbar für den Tipp.
  • Bei Sonnenbrand hilft ganz besonders gut Aloe Vera. Man bekommt diese Pflanzen in größeren Blumencentern. Einfach ein Stückchen des Pflanzenteil... Blatt kann man nicht sagen.. abschneiden und da ist ein heilendes Gel drin. Man bekommt dieses Gel auch in Apotheken. Sollte aber 98 % Aloe Vera sein. 
  • Die Rötung wirst du wohl nicht so schnell wegbekommen, aber du kannst die gereizte Haut etwas beruhigen mit kaltem Naturjoghurt oder mit kaltem Quark. Hört sich vielleicht etwas eklig an, insbesondere im Nacken, tut aber sehr gut. Sobald der Quark/Joghurt warm wird erneuerst du einfach die Kompresse. Danach geht es deiner Haut hoffentlich wenigstens etwas besser. 

Kommentare