Foto: Shutterstock.com

Mögliche Gründe für Hautausschlag: Häufige Ursachen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Ein Hautausschlag ist immer sehr unangenehm und manchmal sogar schmerzhaft.
Dabei kann der Hautausschlag von einer kleinen Rötung bis zu offenen Wunden reichen. In den meisten Fällen entwickelt sich ein Ausschlag stadienweise und erst am Ende entstehen große Probleme. Die Ursachen für Hautausschlag können sehr unterschiedlich sein. Es gibt viele Gründe und auch umweltliche Einflüsse sind nicht selten daran schuld, dass die Haut so reagiert.

Bitte beachten

  • Um den Schutzfilm der Haut zu bewahren immer Pflegeprodukte mit einem neutralen pH-Wert wählen. Der Wert sollte etwa 5,5 entsprechen.
  • Am besten fetthaltige Hautcremes verwenden. Die verhindern das die Haut austrocknen und somit spröde wird. 
  • Bei der Wahl von Kosmetikprodukten sollte immer auf die Inhaltsstoffe geachtet werden. Parfüm- und Konservierungsmittel sollten Tabu sein, da diese Allergien auslösen können sowie Juckreiz.
  • Man sollte sich immer von aggressiven Substanzen fernhalten. Diese können in Waschlotionen für Hände stecken oder auch in Spül-, Putz- und Waschmitteln. Ebenfalls sind chemische Haarfärbeprodukte oftmals sehr schlecht für die Haut und auch gechlortes Schwimmbadwasser ist nicht vorteilhaft.
  • Zu viel Sonne ist nicht gut für die Haut. Es kann nicht nur Sonnenbrand entstehen, sondern in Kombination mit verschiedenen Medikamenten und Kosmetika kann es zu allergischen Reaktionen führen. 

Die häufigsten Ursachen für Ausschlag

Oftmals muss es gar keine große Krankheit sein, die Hautausschlag auslöst. Selbst kleine Dinge können dazu führen, dass die Haut mit roten Flecken, Pickeln und Ekzemen antwortet. Häufig hat die Umwelt damit zu tun. Man sollte schauen, ob ein neues Shampoo, Deo oder Hautpflege benutzt worden ist.

Die enthaltenen Inhaltsstoffe können zu einer allergischen Reaktion führen. Weiterhin können auch viel Stress oder Hektik einen Hautausschlag zu Folge haben. Ebenfalls können Nebenwirkungen von Medikamenten ein Grund dafür sein. Sollte ein Ausschlag nicht von diesen Symptomen kommen, dann kann eine Krankheit der Grund sein. Wichtig ist natürlich, dass bei extremen Fällen sofort ein Arzt aufgesucht wird. Erkrankungen wie Scharlach, Windpocken, Ringelröteln, Borreliose sind häufige Gründe für Ausschlag. 

Kommentare