Foto: Shutterstock.com

Rückenprobleme schon im Ansatz vermeiden - Die besten Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Die Ursachen sind sehr verschieden.

Rückenschmerzen sind auf viele verschiedene Ursachen zurückzuführen. Neben einer schlechten Körperhaltung, langem Sitzen, Übergewicht und mangelnder Bewegung, kann auch das Tragen von schweren Gegenständen zu quälenden Schmerzen im Rücken führen. Um Rückenschmerzen zu vermeiden, solltest du auf eine gute Körperhaltung achten, die Muskulatur des Rückens durch gezielte Rückengymnastik stärken und langes Sitzen, beispielsweise im Büro, durch viel Bewegung in der Freizeit ausgleichen.

Wie kann man Rückenproblemen vorbeugen

  • spezielle Rückenübungen stärken die Rückenmuskulatur
  • auf eine aufrechte Körperhaltung achten
  • viel Bewegung gleicht langes Sitzen im Arbeitsalltag aus 
  • das Heben von schweren Gegenständen vermeiden
  • Gewichtsreduktion

Mit gezielter Rückengymnastik Rückenprobleme vermeiden

  • Da Rückenschmerzen oftmals durch eine einseitige Belastung des Rückens durch schweres Tragen, falsches Sitzen oder eine gekrümmte Körperhaltung verursacht wird, solltest du diese Faktoren durch spezielle Rückenübungen ausgleichen. Dafür ist es ratsam, dass du regelmäßig, mindestens 3-4 Mal pro Woche für eine halbe Stunde, Rückenübungen durchführst.

Eine aufrechte Sitzhaltung und Körperstellung beugt Rückenschmerzen vor 

  • Achte stets darauf, dass du aufrecht gehst und mit geradem Rücken sitzt. Gerade bei langem Sitzen im Büro wird die Wirbelsäule stark belastet und kann langfristig zu Rückenproblemen führen.
  • Ein ergonomischer Arbeitsplatz mit einem qualitativ hochwertigen Bürostuhl, der höhenverstellbar und mit einer flexiblen Rückenlehne ausgestattet ist, stellt die Grundbedingung für ein gesundes und angenehmes Arbeiten dar.
  • So sollte auch der Abstand zum Schreibtisch und dem Bildschirm entsprechend der eigenen Körpergröße ausgerichtet sein, um eine gekrümmte Sitzhaltung zu vermeiden.
  • Des Weiteren solltest du so viel wie möglich im Büro das lange Sitzen durch Gehpausen oder Stehen durchbrechen, um so präventiv Rückenprobleme zu vermeiden und die Wirbelsäule zu entlasten.

Das Heben und Tragen von schwerer Last vermeiden

  • Eine weitere Ursache für lästige Rückenschmerzen ist das Heben und Tragen von schweren Gegenständen. So kann das Tragen von Wasserkästen, schweren Einkaufstüten oder gar Möbelstücken zu Fehlbelastungen des Rückens führen.
  • Deshalb solltest Du beispielsweise für das Einkaufen einen Gehwagen mitnehmen, in dem Du alle deine Einkäufe nach Hause transportieren kannst. 

Durch Gewichtsreduktion Rückenprobleme vorbeugen

  • Wer stark übergewichtig ist, hat ein höheres Risiko an Rückenschmerzen zu leiden als Normalgewichtige.
  •  Denn durch überschüssige Kilos wird die Wirbelsäule stark belastet, was sich dauerhaft durch heftige Rückenschmerzen bemerkbar macht.
  • Folglich solltest Du im Falle von Übergewicht durch Sport und Ernährungsumstellung langsam aber stetig dein Gewicht reduzieren und so deinen Körper und speziell deinen Rücken entlasten.

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Kommentare