Foto: Shutterstock.com

Salzwasser trinken - Was passiert in unserem Körper?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Wie ist es möglich, dass man verdurstet obwohl man nur von Wasser umgeben ist?
Kann man als Schiffbrüchiger Meereswasser trinken? Die Fische und Meeresvögel trinken es doch auch! Und was ist von den Wetten zu halten, bei denen ein Glas Salzwasser auf Echs getrunken werden soll?

  1. Es gab schon verschiedene Versuche, um herauszufinden ob der Mensch Salzwasser trinken kann. Am Grausamsten geschehen im Dritten Reich, wo KFZ-Häftlinge im Versuch Salzwasser verabreicht wurde. Viele Menschen starben, aber zum Glück sorgte das Kriegsende für das Ende dieser schrecklichen Versuche.
  2. Juli 1952 überquerte der Franzose Alain Bombard in 65 Tagen den Atlantik. Er ernährte sich dabei angeblich nur vom Meereswasser und den Säften roher Fische.
  3. Hannes Lindemann, ein deutscher Arzt, unternahm vier Jahre später einen ähnlichen Versuch. Dabei dokumentierte er alle Versuchsergebnisse. Er litt unter geschwollenen Gliedmaßen und unerträglichem Durst und hätte ohne gelegentliches Regenwasser nicht überlebt. In seinem Buch "Allein über den Ozean" berichtete er von seinen Erlebnissen und wies nach, dass Bombard heimlich Wasservorräte mitgenommen hatte.
  4. Der Grund warum unser Körper auf Dauer nicht von Salzwasser leben kann ist die Osmose. Ganz einfach ausgedrückt, sorgt die Osmose dafür, dass das Salz gleichmäßig im Körper verteilt wird. Da aber der Salzgehalt unseres Blutes weit unter dem Salzgehalt des Meereswassers liegt, versucht der Körper das zu regulieren.
  5. Trinkwasser ist für unseren Stoffwechsel unumgänglich. Wasser ist der Lebensspender schlechthin. Warum und wie viel Wasser du am Tag trinken sollst, kannst du hier nachlesen.

Kommentare