Foto: Shutterstock.com

Schüßler Salze im Sommer? - So liefern sie Abkühlung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Schüßler Salze gegen die Hitze - Urlaubszeit, Sonne, Strand, Meer, Temperaturen um die 25 Grad...

Schüßler Salze gegen die Hitze - Urlaubszeit, Sonne, Strand, Meer, Temperaturen um die 25 Grad, jedoch können die Temperaturen auch schnell zur Qual werden, wenn man sie nicht gewohnt ist. Während andere schwimmen und Spaß haben, liegen andere im Schatten und wünschen sich in die Arktis. Was kann nun helfen? Was kann Abkühlung bringen? Nebst Wasser und Ventilator?

Schüßler Salze

  • Mit den Schüßler Salzen kann man sich schon im Vorfeld Sommer-tauglich machen, indem man vorher schon eine Schüßler Kur macht. Sie sollte etwa zwei Wochen vor dem Urlaub beginnen. Eine Urlaubskur sieht nun wie folgt aus:

Nr. 5 Kalium Phosphoricum

  • Das Schüßler Salz reguliert den Antrieb und es soll dabei helfen, gegen die ständig ausbrechenden Schwitzattacken angehen zu können.
  • Zudem hilft es bei Schlaflosigkeit, die im Sommer einfach wegen der auch nachts noch herrschenden Temperaturen, leicht eintreten kann.
  • Auch Wetterfühligkeit und Schwindel können mit dem Salz behandelt werden, auch sehr praktisch vor allem im Sommer, wenn der Kreislauf eh schon schwer zu arbeiten hat.

Nr. 8 Natrium Chloratum

  • Hier sollen die Schüßler Salze dafür sorgen, den Wasserhaushalt im Griff halten zu können. Andere störende Symptome wie Kopfschmerzen werden damit behandelt.
  • Zudem lindert es Heißhungerattacken und wirkt entgiftend. Und wenn man sich nicht ganz so fit fühlt, das Salz soll ebenso belebend wirken.

Nr. 10 Natrium Sulfuricum

  • Mit diesem Salz wird das Durstgefühl angeregt, man läuft also nicht Gefahr, auszutrocknen, wenn man draußen in der Sonne brütet. Es verstärkt die Verdauung, soll gegen Cellulite wirken und Giftstoffe abbauen.
  • Und auch dieses Salz hilft gegen die unvermeidbaren Schweißausbrüche.

Zu beachten:

  • Man soll da wirklich drauf achten, dass man im Sommer draußen weit mehr Flüssigkeit braucht, als an normal warmen Tagen. Da reichen ca. 2 Liter, im Sommer aber sollte man schon das dreifache trinken um auf der sicheren Seite zu sein.
  • Wenn man sich näher mit dem Thema auseinander setzt, lernt man schnell, dass die Schüßler Salze wirklich sehr breit gefächert wirken und gegen so viele Beschwerden helfen, dass man sie nicht bloß im Sommer nehmen möchte, was natürlich auch möglich ist und einem aus mancher Bedrängnis helfen kann.

Kommentare