Foto: Shutterstock.com

Ständige Übelkeit? - Abhilfe schaffen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Dem Problem kann mit einfachen Hausmitteln abgeholfen werden.

Übelkeit spontan oder nach dem Essen? Dem Problem kann mit einfachen Hausmitteln abgeholfen werden. Wir sagen wir, wie es funktioniert und was du dafür benötigst.

  • Du solltest auf jeden Fall fettiges Essen meiden und auch nur kleine Portionen zu dir nehmen.
  • Der Verzicht auf Alkohol ist ebenfalls angebracht.
  • Zusätzlich können noch Wärmekissen oder eine Wärmeflasche auf dem Bauch helfen.
  • Wenn nicht hilft, oder sich die Beschwerden verschlimmern, unbedingt einen Arzt aufsuchen, um Schlimmeres ausschließen zu können.

  • Bullrich Salz
  • Kaisers Natron
  • Frischer Ingwer
  • Zitrone
  • Salzstangen
  • Coca Cola
  • Malzbier
  • Sprudelwasser
  • Kamillen- und Pfefferminztee

Ständige Übelkeit bekämpfen

Bullrich Salz

  • 1 TL in einem Glas mit warmen Wasser genügt.
  • Es bewirkt, dass sie Säuren im Magen neutralisiert werden, welche für die Übelkeit zuständig sind.

Kaisers Natron

  • Natron wirkt im Großen und Ganzem wie Bullrich Salz.
  • Es hat jedoch zudem den Vorteil dass man es öffters, vor und nach dem Essen einnehmen kann, um so möglicher Übelkeit vorzubeugen.

Inger

  • Schneid ein kleines Stück frischen Inwer fein und übergieß diesen danach mit kochendem Wasser.
  • Nach 4 Minuten den Ingwer entfernen und den Tee trinken.
  • Beruhigt den Magen und hilft gegen die Übelkeit.

Zitrone

  • Zitrone zunächst vierteln.
  • Danach beißt du einmal kräftig in ein Zitronenstück oder leckst nur einige Male dran und die Übelkeit sollte langsam aber sicher abklingen.

Salzstangen und Coca Cola

  • Die Cola sollte unbedingt Zimmertemperatur haben.
  • Es reichen schon c. 5 Salzstangen und 1 Glas Cola, damit eine Besserung eintritt.

Malzbier

  • Ein Glas Malzbier hilft dabei, die Übelkeit sofort zu beruhigen und sie für einige Stunden zu verhindern.
  • Eventuell morgens und abends ein Glas zu dir nehmen.

Sprudelwasser

  • Sprudelwasser hilft dabei aufstoßen zu können, was wiederum die Gase im Bauch entweichen lässt.

Tee

  • Am besten ungesüßten Kamillen- oder Pfefferminztee den Tag über trinken.

Kommentare