Foto: Shutterstock.com

Thrombose vermeiden? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Es gilt, Thrombose ernst zu nehmen, denn eine Thrombose kann schlimme, lebensbedrohliche Auswirkunge

Es gilt, Thrombose ernst zu nehmen, denn diese kann schlimme, lebensbedrohliche Auswirkungen haben. Vor allem, wenn man selbst weiß, dass man die Veranlagung zu Thrombose hat, sollte man die folgenden Tipps beherzigen:

Wichtige Hinweise

  • Rauchen Sie nicht!
  • Trinken Sie mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag!
  • Bewegen Sie sich ausreichend! Führen Sie z.B Ausdauertraining oder Venengymnastik aus!
  • Bereiten Si sich auf verschiedene Situationen gut vor, die die Thrombose fördern können, wie eine längere Bus- oder Flugreise oder eine OP (Stützstrümpfe oder Kompressionsverband, Kapseln- oder Thrombosespritzen)
  • Vermeiden Sie Übergewicht! 
  • Seien Sie vorsichtig, dass Sie ihre Venen nicht verletzen!
  • Schnüren Sie ihre Venen nicht mit Kleidung ein!
  • Vermeiden Sie allzu langes Stehen oder Sitzen!
  • Ernähren Sie sich ausgewogen!
  • Besuchen Sie einen Arzt, wenn Sie Probleme haben und doktorn Sie nicht selbst herum!
  • Befolgen Sie die Ratschläge des Arztes!
  • Verzichten Sie auf die Pille!
  • Lassen Sie Krampfadern behandeln, wenn Sie welche haben! 

Kommentare