Foto: Shutterstock.com

Verwendung von Sojabohnen in der pflanzlichen Medizin? - Eine Erklärung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:13
Sojabohnen sind ein gutes, gesundes, empfehlenswertes Nahrungsmittel für Diabetiker.
Das Öl hilft bei trockener Haut und diversen Hautkrankheiten und hilft, auf dem Kopf verteilt, hervorragend gegen Schuppenflechte. Das Sojaöl wirkt außerdem hervorragend als Abführmittel. Ein Wickel aus den Blütenblättern kann so manche Augenentzündungen heilen. Wenn man viele Sojasprossen isst, so hilft dies gegen Haarausfall und Rheuma.

Welche Teile der Pflanze werden verwendet?

  • Blüten
  • Samen
  • Öl

Mögliche medizinische Verwendung:

  • Unterernährung
  • Diabetes
  • Allergien
  • Hautprobleme
  • Augenkrankheiten
  • Schuppenflechte
  • als Abführmittel
  • als Haarwuchsmittel

Kommentare