Foto: Shutterstock.com

Vitamine als Krankheitsprävention - Gesund durch ausgewogene Ernährung?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Du bist, was Du isst. Dieser altbekannte Spruch hat seine Richtigkeit. Oder????

Du bist, was Du isst. Dieser altbekannte Spruch hat seine Richtigkeit. Oder????

  • Neue Studien beweisen, dass man durch die richtigen Lebensmittel (z.B. Vitamine) selbst diffizile Krankheiten, wie Krebs, heilen oder den Zustand zumindest verbessern können.
  • Füttert man seinen Körper mit gesunder, ausgewogener und meist pflanzlicher Ernährung, dann schafft man eine gute Basis für eine heilsame Gesundheit. Und ein kleiner Nebeneffekt entsteht. Man reduziert Kosten, indem man Gelder für Arztbesuche und Medikamente spart.
  • Nehmen wir mal folgendes Beispiel. Das Weihnachtsfest naht und alljährlich schleicht sich in dieser Jahreszeit eine Erkältung ein. Die Freude auf das nahende Weihnachtsfest wird massiv gedämpft. Doch mit einigen Vorbeugungsmaßnahmen kann man auch in dieser kalten und dunklen Jahreszeit Husten und Schnupfen vergessen und so Weihnachten genießen.

  1. Kaufe Produkte mit vielen Vitaminen. Obst aus der Dose ist absolut tabu. Kaufe besser frische Orangen, Äpfel und Bananen. Vor allem sogenannte Superfoods sind richtige Vitaminbomben. Sie enthalten viele Wirkstoffe und Vitamine. Sie sind sehr gesund. Superfoods sind Lebensmittel, die den Cholesterinspiegel oder den Blutdruck senken werden. 
  2. Superfoods sind Nahrungsmittel, die Eigenschaften haben, die über die positiven Eigenschaften herkömmlicher Lebensmittel hinausgehen. Wie die Acai-Beere. Sie ist ein „Supernahrungsmittel“. Sie gibt Kraft, hilft bei der Gewichtsabnahme setzt den Cholesterinspiegel und/oder den Blutdruck hinab. Das sind nur einige Beispiele. Die Beere nützt außerdem bei weiteren Erkrankungen und Leiden. Es gibt noch einige andere Superfoods. Dennoch ist bislang die Acai-Beere die Frucht mit den größten Ergebnissen in dieser Nahrungsmittelkette.
  3. Aber Früchte, die bei uns beheimatete sind, können ähnlich wirken. Z.B. die Heidelbeere kann nebst Antioxidantien auch Kalium und Vitamin C umfassen. Das besondere ist, dass Heidelbeeren das Risiko einer Herzerkrankung mindern kann. Die entzündungshemmende Wirkung ist eine weitere Bedeutung der Heidelbeere.
  4. Andere spannende Superfoods sind z.B.
  5. Fisch; er enthält beachtliche Omega-3 Fettsäuren. Des Weiteren sind außerdem Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Omega-3 Fettsäuren verringern Infektionen. Außerdem können Thrombosen inhibiert werden. Die Gefahr von Herzinfarkten kann durch Omega-3 Fettsäuren ermäßigt werden.
  6. Krillöl ist seit einiger Zeit immer wieder im Gespräch. In Krillöl ist eine viel größere Menge an Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien enthalten als in Fisch.
  7. Durch Bananen erhältst Du Energie. Bananen weisen Antioxidantien auf. Antioxidantien sollen contra Krebs und Herzerkrankungen nützen.
  8. Die Kiwi ist eine der fünf kostbarsten Früchte des Universums. Die Frucht enthält Ballaststoffe, Kalium, Vitamin A und E. Wie die Bananen verfügt auch die Kiwi zahllose Antioxidantien.
  9. Mit Acai-Beeren, Heidelbeeren, Fisch, Krillöl, Bananen und Kiwis hast Du eine arg bekömmliche und gesunde Entscheidung für Deine Gesundheit getroffen.
  10. Die Ernährung der Allgemeinheit hat sich in der letzten Zeit enorm gewandelt. Man verzehrt heute jede Menge Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Die Mahlzeiten heute enthalten nur noch wenige Vitamine und Mineralien, die für uns aber schon lebensnotwendig sind. Viele Menschen leiden heute an Mangelerscheinungen.
  11. Um diesen Mangel an Nährstoffen beizulegen, kann man etliche Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Es scheint fast so, als ob man diese Mittel benötigt, um gesund zu bleiben. 
  12. Ein Beispiel: Wenn man Durchfall hat, zeigt sich als Nebenwirkung meist ein Kaliummangel. Die Gabe von Kalium führt zu einer Harmonisierung des Körpers. 
  13. Bei Menschen mit Herzrhythmusstörungen führt die Zufuhr von Magnesium nachweislich zu einer Linderung der Störungen und auch zu einer Leistungssteigerung.

Kommentare