Foto: Shutterstock.com

Weight Watchers Punkte - Was ist das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Laut einer Befragung kennen ca. 80% der Deutschen den Begriff Weight Watchers.

Die Weight Watchers

Kaum ein Ernährungsprinzip ist so bekannt - laut einer Befragung kennen ca. 80% der Deutschen den Begriff Weight Watchers. Eine Welt, in der alles seinen Punktewert hat - vom Apfel bis zum Zwieback.

Die Weight Watchers Punkte

Doch was sind diese Punkte eigentlich?

  1. Zuerst musst du deine persönliche Punktezahl berechnen, die sich aus Geschlecht, Alter, Gewicht und Tätigkeit zusammensetzt. Eine Berechnungstabelle findest du hier.
  2. Diese Punkte stehen dir nun täglich zur Verfügung und dürfen gegessen werden.
  3. Jedem Lebensmittel wird ein fester Punktewert zugewiesen, der sich aus verschiedenen Faktoren zusammen setzt.
  4. Grundsätzlich kann man alles essen, wobei die gesünderen Lebensmittel weniger Punkte als ungesunden Lebensmittel haben.
  5. Die meisten Obst- und Gemüsesorten, sowie Wasser und Tee haben überhaupt keine Punkte, eine Nussecke hingegen schlägt schon mit 12,5 Punkten zu Buche.
  6. Auch durch sportliche Aktivitäten kann man sich Punkte hinzuverdienen, die man zusätzlich zu seinen Punkten essen darf.

Kommentare