Foto: Shutterstock.com

Wie senkt man einen zu hohen Cholesterinspiegel?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Zu beachten ist bei dem Cholesterin, das dieses aus zwei Werten besteht.

  • Zu beachten ist bei dem Cholesterin, das dieses aus zwei Werten besteht. Zum einen das "gute" Cholesterin dem HDL (High Density Lipoprotein) Wert und zum anderen das "schlechte Cholesterin" dem LDL (Low Density Lipoprotein) Wert. 
  • Das LDL Cholesterol ist dafür verantwortlich, das auf Dauer eines zu hohen Wertes (über 160 mg/dl) eine Arteriosklerose (Verkalkung der Arterien) entsteht. Das ist ein Prozess über mehrere Jahre, welchen man nicht spürt, also Symptomlos verläuft und erst bei einer Blutuntersuchung bemerkt wird. 
  • Das HDL Cholesterol sorgt hingegen dafür, das sich das LDL Cholesterol nicht an den Gefäßwänden absetzen kann.

So geht´s

  1. Wer an zu hohen Cholesterin Werten leidet muss sich an eine strenge Diät halten und möglichst viel Sport treiben. 
  2. 2-3 Mal Sport für 30 Minuten in der Woche steigern den HDL Wert und verhindern wie gesagt, das sich die schlechten Fette an den Gefäßwänden absetzen. 
  3. Weiterhin muss man darauf achten, das man auf tierische Fette verzichtet, vor allem Schweinefleisch. 
  4. Je heller das Fleisch, desto höher der Fettwert. Es muss darauf geachtet werden, das man Nahrungsmittel zu sich nimmt, welche wenig gesättigte Fettsäuren enthalten, aber dafür mehr, mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Diese sind vor allem in verschiedenen Fischsorten vorhanden. 
  5. Beim Kochen sollte auf natives Olivenöl zurück gegriffen werden. Bei all dem Cholesterin sollte man auch das immer weniger erwähnte Fett nicht vergessen, nämlich die Triglyceride. 
  6. Bei erhöhten Werten dieser Art muss noch mehr auf Diät geachtet werden, weil diese mehrkettigen Fettsäuren in nahezu allen Nahrungsmitteln vorhanden sind. 
  7. Die Regel lautet also, hoch mit dem Hintern, raus an die Frische Luft, bewegen und fettarm essen. Dann haben die bösen Blutfette auch keine Chance, dem Leben den Garaus zu machen.

Kommentare