Foto: Shutterstock.com

Wie stellt man ein Brechmittel her?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:50
Wie kann man seinen Magen am besten auf Wunsch entleeren? Hier ein guter Tipp!

Manchmal kann ein sich Übergeben ein befreiendes Gefühl herstellen. Wie kann man seinen Magen am besten auf Wunsch entleeren? Den Finger in den Hals stecken hilft nicht immer und viele Menschen sind bereits bei dem Gedanken daran angewidert.

  • Unbedingt vorsichtig sein, beim Einnehmen von Brechmitteln. 
  • Sind Sie bereits untergewichtig oder haben Essstörungen (Magersucht), sollte ein Arzt aufgesucht werden.

  • Salz
  • Senf
  • warmes Wasser

Brechmittel herstellen - Anleitung

  1. Brechmittel aus der Apotheke können helfen, sind aber nicht immer zur Hand und bestehen außerdem meist nicht aus natürlichen Inhaltsstoffen.
  2. Stellen Sie doch einfach Ihr eigenes Brechmittel her.
  3. Mischen Sie einen Teelöffel Salz und einen Teelöffel Senf mit etwa 250 ml warmem Wasser. Das Gemisch wird in der Regel einen Brechreiz verursachen und das Erbrechen hervorrufen.
  4. Brechmittel sollten auf keinen Fall regelmäßig eingenommen werden. Eine häufigere Einnahme als einmal in drei Monaten weist bereits auf ein mögliches Problem hin.
  5. Bei häufig auftretender Übelkeit sollte unbedingt die Ursache abklärt werden.
  6. Anmerkung: Die hier aufgelistete Rezeptur führt leider nicht bei jeder Anwendung zum gewünschten Resultat. Das Brechmittel wirkt von Person zu Person unterschiedlich. Sollte es bei dir keinen Effekt haben, suche am besten eine Apotheke in deiner Nähe auf.

Kommentare