Foto: Shutterstock.com

Wie viel Alkohol am Tag gilt als gesund?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:49
Nicht jeder Alkohol ist auch gesund!

Nicht jeder Alkohol ist auch gesund, vor allem hochprozentige Getränke sollten im Massen vermieden werden, um seine Gesundheit zu schonen. Auf der anderen Seite sind aber alkoholische Getränke wie Weiß- und Rotwein gesundheitsfördernd und können somit verwendet werden, um sein Befinden zu steigern. 

Dabei kommt es nicht auf den Alkohol in den Getränken an, sondern auf die anderen Inhaltsstoffe, die die Traubengetränke zu bieten haben. Wichtig dabei ist die richtige Menge für sich, die sich von Mensch zu Mensch unterscheiden kann.

  • Zum einen ist natürlich die korrekte Menge sehr wichtig, die man für sich passend auswählen sollte. Dabei ist es meist so, dass Frauen weniger trinken sollten, als Männer. 
  • Weiterhin ist die Qualität von dem Wein entscheidet. So besser dieser ist, umso gesünder fällt er aus. 
  • Und auch das Alter von dem Getränk sollte beachtet werden, da mit den Jahren die Inhaltstoffe verschwinden. 
  • Bei dem Genuss von dem Getränk ist es wichtig, dass man sich Zeit lässt und den Wein in Ruhe geniessen. 
  • Zuletzt ist es noch von Bedeutung zu beachten, dass man durchaus nicht jeden Tag den Alkohol zu sich nehmen sollte, sondern nur in regelmäßigen Abständen.

  • Wichtig ist zuerst einmal der richtige Wein, der seinen Geschmack treffen sollte. Weiterhin braucht man selbstverständlich auch ein entsprechendes Glas, wobei sich vor allem Weingläser anbieten. 
  • Auch noch sinnvoll ist ein Messbecher, mit dem man die genaue Menge von dem Wein bestimmen kann. 
  • Zuletzt sollte man einen Korken oder aber einen passenden Verschluss verwenden, um die Weinflache wieder richtig verschließen zu können.

  1. Zuerst einmal solle man für sich den passenden Wein aussuchen, was sowohl im Internet wie auch in Fachgeschäften möglich ist.
  2. Weiterhin muss dann bestimmt werden, wie viel Wein für einen gesund ist, da es hier keine spezielle Menge für einen gibt, sollte man mit kleinen Mengen anfangen, um sich dann zu steigern. 
  3. Als Nächstes ist es sinnvoll, dass man den Wein nach seinen Bedürfnissen abmisst, was am einfachsten in einem Messbecher funktioniert.
  4. Frauen sollten dabei nicht mehr als 150 Milliliter und Männer nicht mehr als 210 Milliliter von einem 10,5-prozentigen Wein trinken.
  5. Wenn dann alles abgemessen ist, kann man den Wein in Ruhe trinken, wobei es sinnvoll ist, Brot oder etwas Entsprechendes dazu zu essen. 
  6. Zuletzt ist es wichtig, die Weinflache wieder richtig zu verschließen und dunkel zu lagern, so dass diese nichts von ihren Inhaltsstoffen verliert.

Kommentare