Foto: Shutterstock.com

Wie viel schwitzt man in seinem Leben?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
Manche mehr und manche weniger - jeder Mensch tut es: schwitzen.

Ob beim Sport, in der Sauna, beim Schlafen oder Arbeiten, manche mehr und manche weniger - jeder Mensch tut es: schwitzen.

Schweiß ist eine natürliche Reaktion des Körpers, um ihn durch dessen Verdunstung bei großer Hitze abzukühlen. Der Vorgang ist also sozusagen ein effektiver, körpereigener Mechanismus, der der Thermoregulation dient. Auslöser für das Schwitzen können sowohl innere als auch äußere Einflüsse sein, die sich auf den Körper auswirken. Beispiele hierfür sind zum Beispiel Hitze im Sommer, schnelle Bewegungen, Sport und Hektik, aber auch Nervosität oder krankheitsbedingtes Schwitzen, wenn der Körper versucht, sich durch Fieber gegen Krankheitserreger zu verteidigen.

  • Ein großer Nachteil des Schwitzens liegt auf der Hand - der höchst unangenehme Geruch.
  • Deshalb ist es immer wichtig, passende Deodorants zu verwenden, mit denen du dich gleich viel wohler fühlst.
  • Eine weitere Gefahr birgt der hohe Flüssigkeitsverlust, der im Alltag oft unmerkbar seinen Lauf nimmt. Um zum Beispiel Konzentrationsstörungen zu vermeiden, solltest du daher über den Tag verteilt ausreichend trinken. Der Flüssigkeitsbedarf hängt unter anderem vom Körpergewicht eines Menschen ab, beträgt für einen Erwachsenen im Schnitt aber meist 2-3 Liter am Tag!
  • Bei häufigem Schwitzen sollte des Weiteren darauf geachtet werden, dass man sich nicht durch Wind oder Klimaanlagen erkältet, denn das passiert sehr schnell.
  • Wenn du viel schwitzt, solltest du sowohl auf Tee, Alkohol und Kaffee als auch auf scharfe Speisen weitestgehend verzichten, da diese die Schweißproduktion noch weiter anregen.

Wie viel schwitzt man denn nun in seinem Leben?

  1. Natürlich gibt es bei jeder Person Unterschiede, die sich nicht zuletzt nach Tätigkeit und Beschaffenheit des Körpers richten.
  2. Grundlegend kann man aber sagen, dass ein Erwachsener in seinem Leben ca. 14000 Liter an Schweiß verliert.
  3. Das sind ungefähr 95 volle Badewannen!

Kommentare