Foto: Shutterstock.com

Wintermüdigkeit überwinden? - So funktioniert´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Im Winter haben viele das Problem, dass sie müde und lustlos sind.

Im Winter haben viele das Problem, dass sie müde und lustlos auf Grund der kurzen Tage und des Lichtmangels sind, es fehlt Energie und Begeisterung und die Tage sind deutlich unproduktiver und es ist schwer, sich auf etwas zu konzentrieren, was zu schlechter Stimmung und Müdigkeit führt. Es gibt jedoch einige Tipps zum Wintermüdigkeit überwinden, mit der die Energie besser genutzt werden kann.

  • Diese Tipps sind sehr hilfreich, um Wintermüdigkeit zu überwinden, jeder kleine Schritt kann hierbei schon eine sehr positive Veränderung herbeiführen, falls jedoch auch durch diese Tipps keine Besserung kommt, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, dieser kann auf jeden Fall weiterhelfen.

So überwindest du die Wintermüdigkeit

  • Wintermüdigkeit zu überwinden geht am einfachsten durch das Aufhalten im Licht, da es im Winter früher dunkel wird, haben viele Menschen das Problem, dass sie dadurch träge und müde werden, ausgewogener Aufenthalt im Licht kann also helfen, die Wintermüdigkeit loszuwerden. Eine Viertelstunde und bis zu 30 Minuten täglich draußen im Licht verbringen hilft, idealerweise zur Mittagszeit. Zu viel Licht führt allerdings auch wieder zur Müdigkeit, daher sollte dies nur in Maßen geschehen.
  • Richtige Ernährung hilft beim Wintermüdigkeit überwinden, Mangel an bestimmten Stoffen wie Magnesium führt zur Müdigkeit. Daher sollte viel Milch getrunken werden, auch Vollkornprodukte beinhalten reichlich Magnesium, andere Alternativen sind Bananen, Nüsse und Geflügel. Magnesium regt das Nervensystem an und verhindert Stress, was die Müdigkeit vorbeugt.
  • Ein Mangel an Sport kann zu Müdigkeit führen, daher ist gutes Ausdauertraining vor allem im Winter wichtig für den Körper, Joggen ist ein sehr guter Anfang, aber auch Fahrradfahren und tägliche Spaziergänge helfen, gegen die Müdigkeit anzukämpfen.
  • Der Winter ist düster und dunkel, neben Licht hilft es also, eine positive, sommerliche Atmosphäre zu schaffen. Das funktioniert mit Blumen oder bunter Kleidung und Umgebung, ein sommerliches Feeling ist ideal zum Wintermüdigkeit überwinden! Ist die Stimmung positiv und aufgeheitert, ist auch die Müdigkeit leichter zu bekämpfen.
  • Freizeitgestaltung ist Pflicht, unter Freunden sein oder Dinge unternehmen lenken von der trüben Stimmung ab und halten wach, zu Hause bleiben und Trübsal blasen hingegen fördert die Wintermüdigkeit, auch bei kalten Tagen kann zu Hause in Gesellschaft der Tag positiv gestaltet werden.

Kommentare