Foto: Shutterstock.com

Zecke richtig entfernen? - So gehts!

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Gerade wenn es wieder wärmer wird, besteht auch erhöhte Zeckengefahr.

Gerade wenn es wieder wärmer wird, besteht auch erhöhte Zeckengefahr. Solltest du eine Zecke an deinem Körper bemerken, ist es ratsam sie richtig zu entfernen um Schlimmeres zu verhindern. Wie du es schaffst, erfährst du in dieser Anleitung.

ACHTUNG: Sollte die Zecke rundlicher wirken, gibst du sie in ein kleines Gefäß und frierst sie sein. Solltest du dich in den nächsten Tagen komisch fühlen, kann dies vom Zeckenbiss kommen. Geh dann zum Arzt und zeig die Zecke vor.

  • Bei einem Zeckenbiss ist höchste Vorsicht geboten, da sie Krankheiten übertragen können.

  • Pinzette
  • Desinfektionsmittel

  1. Hast du eine Zecke an deinem Körper oder dem eines anderen entdeckt, solltest du diese keinesfalls mit den Fingern entfernen.
  2. Nimm dir die Pinzette und versuch die Zecke so nah wie möglich an deiner Haut zu greifen.
  3. Nun ziehst du leicht an der Zecke ohne sie herauszuheben. Es kann sein, dass sich die Zecke von alleine löst.
  4. Wenn dem nicht so ist, versuchst du die Zecke sehr langsam herauszuziehen. Sollten sich Kopf und Körper dabei trennen, musst du sie getrennt entfernen.
  5. Achte nach dem Rausholen darauf, dass sie Zecke noch alle 8 Beine hat. Falls nicht, muss eines noch in deiner Haut stecken.
  6. Ist die Zecke komplett entfernt, musst du die Stelle sowie die umliegende Haut desinfizieren.

Kommentare