Foto: Shutterstock.com

10 gute Gründe für eine Gehaltserhöhung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
10 gute Gründe für eine Gehaltserhöhung

Jeder kennt sie und jeder strebt sie an - die Gehaltserhöhung. Aber was sind gute Gründe für eine Gehaltserhöhung? Viele Mitarbeiter sind zehn Jahre oder mehr in ein und demselben Betrieb, aber der Lohn hat sich nicht verändert.

Erhöhungskriterien - Gehaltsvorstellungen

Der Mitarbeiter blüht regelrecht in seinem Beruf aus, findet ständig neue Wege, um das Unternehmen erneut zu bereichern und Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit gehören zu seinen Eigenschaften, dann wird es Zeit für eine Lohnerhöhung. Aber was für Gründe gibt es denn genau, um den Lohn eines Mitarbeiters zu erhöhen?

 

  • Langjährige Mitarbeit:

Ein Mitarbeiter ist Bestandteil eines Teams und dass seit mehreren Jahren, dann ist es Zeit für eine Lohnerhöhung!

  • Stets positive Ergebnisse:

Der Mitarbeiter ist eine regelrechte Bereicherung für das Team und den Betrieb und wirft mit guten Ideen stets Erfolge auf, dann ist eine Lohnerhöhung angebracht.

  • Den Mitarbeiter an den Betrieb fesseln:

Die Arbeit ist super, aber der Mitarbeiter muss an das Wohl seiner Familie denken? Dann ist es für ihn wohl an der Zeit, den Betrieb zu wechseln. Halt Stop! Wenn der Lohn erhöht wird, ist dieses Problem beseitigt!

  • Den Mitarbeiter motivieren:

Lobe sind viel wert, aber für konstant gute Leistungen fühlt sich ein Mitarbeiter durch eine Gehaltserhöhung wesentlich mehr bestätigt und hat doppelt soviel Freude an der Arbeit, weil er weiß, er erreicht dadurch nicht nur Respekt, sondern auch finanzielle Erfolge.

  • Der Mitarbeiter wirft viele Profite für den Betrieb ab:

Dank dem erfolgreichen Mitarbeiter verdient die Firma Unmengen an Geld. Warum sollte der Mitarbeiter dafür nicht belohnt werden? Lohnerhöhungen oder auch Bonusgehälter für gute Leistungen sind dafür optimal und auch in vielen Unternehmen sehr verbreitet.

  • Der Betrieb spart durch seinen Mitarbeiter Geld:

Der Mitarbeiter handelt günstige Konditionen mit Lieferanten aus. Er übernimmt Aufgaben, die bisher nur gegen Honorar gehandelt wurden. Der Mitarbeiter übernimmt Aufgaben, an denen sonst zwei Kollegen arbeiten würden und viele weitere Dinge, wodurch der Betrieb Geldeinsparungen vorfindet, sind Gründe dafür, sein Gehalt zu erhöhen.

  • Gute Qualifikationen des Mitarbeiters:

Der Mitarbeiter lässt keinen Fachartikel aus, bildet sich in Lehrgängen stets fort und entwickelt sich ständig weiter, dann ist es Zeit, diesen für seine Bemühungen zu belohnen.

  • Mehr Leistung und mehr Verantwortung:

Der Mitarbeiter entwickelt sich stets weiter, übernimmt mehr Verantwortung und macht seinen Job von Tag zu Tag besser, aber hat immer noch das Gehalt von vor zwei Jahren. Das lässt sich niemand gefallen, denn der Ansporn geht irgendwann verloren. Für seine Leistungen möchte man belohnt werden und die Gehaltserhöhung ist natürlich die schönste Art der Belohnung im Beruf.

  • Mitarbeiter, die genauso lange da sind wie sie, verdienen mehr:

Es gibt Mitarbeiter, die von der Länge her genauso lange angestellt sind, wie sie, aber wesentlich mehr verdienen. Von der Leistung unterscheidet sich nicht viel, daher ist es Zeit für eine Gehaltserhöhung, um fair zu bleiben und auch um Streitereien vorzubeugen und letztendlich diesen Mitarbeiter zu verlieren.
 

  • Das Unternehmen wirft Unmengen an Profit:

Das Unternehmen nimmt täglich Unmengen an Geld ein und weiß langsam nicht mehr, wohin damit, aber beim Gehalt der Mitarbeiter wird gespart? Das ist nicht fair, denn an den Profiten ist das ganze Team beteiligt, nicht nur die Chefetage. Zeit für die Lohnerhöhung!

Kommentare