Foto: Shutterstock.com

An der Uni inskribieren? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Der Andrang der StudentInnen, die in Österreich studieren wollen,...

Der Andrang der StudentInnen, die in Österreich studieren wollen, wird immer größer. In unserem Nachbarland musst du dich zu jedem Semester notwendigerweise (sozusagen als Hörer für ein oder auch mehrere Studien an einer Hochschule) immer wieder neu anmelden.

Bitte beachten

  • Normalerweise musst du immer schon immatrikuliert sein, bevor du dich inskribieren kannst.
  • Meist passiert das alles schon gleichzeitig bei der Einschreibung für den Studiengang.
  • Es ist aber nicht 100% so, dass du automatisch die Voraussetzungen für eine Inskription erfüllst, nur weil du immatrikuliert bist.
  • Dieser Irrglaube ist noch weit verbreitet.
  • Es gibt immer wieder Fälle, wo die Voraussetzungen für eine Immatrikulation des Studenten erfüllt sind, aber es gelingt demjenigen nicht sich zu inskribieren, da die Voraussetzungen dazu nicht erfüllt sind.
  • Zu jedem neuen Semester musst du die Inskription verlängern.
  • Wenn du also deinen Studienbeitrag bzw. den ÖH-Beitrag (Mitgliedsbeitrag bei der Österreichischen HochschülerInnenschaft) bezahlst, dann geht alles automatisch seinen Gang.
  • Schwierig wird es, wenn du das versäumst.
  • Die Inskription ist dann abgelaufen, die kannst du zwar dann wieder verlängern, aber wenn dann z.B. dein alter Studienplan ausgelaufen ist, musst du dich wohl oder übel dem jetzt gültigen Plan unterstellen.
  • Ein Trost ist, dass deine bereits absolvierten Stunden immer erhalten bleiben.

Dinge die benötigt werden

Für die Inskription benötigte Unterlagen:

  • Reisedokumente,
  • Maturazeugnis (bei uns Abitur),
  • Nachweis allfälliger Zusatz- und Ergänzungsprüfungen und
  • ein Passbild

An der Uni inskribieren - Anleitung

  1. An den meisten Unis kannst du dich, wenn du dort neu bist, online anmelden.
  2. Das nennt sich Voranmeldung. Danach musst du zur Zulassung.
  3. Dies ist eine persönliche Zulassung im Referat Studienzulassung.
  4. Meist gibt es dort gleich eine Bankomat-Kasse, an der kannst du eventuelle Studiengebühren und den ÖH-Beitrag bezahlen. Erst dann bekommst du alle Unterlagen persönlich ausgehändigt.
  5. Auch bei einem wiederholten Studium, einem Wechsel des Fachs, einem zusätzlichen Studiengang oder einer Wiederaufnahme nötig wird.
  6. Die meisten Unis haben die entsprechenden Infos für die einzelnen Fälle online verfügbar.

Kommentare