Foto: Shutterstock.com

Bewerbung kreativ gestalten? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Eine Bewerbung muss nicht eintönig sein, sondern kann kreativ gestaltet werden.

Das Schreiben von Bewerbungen kann nicht nur anstregend sondern auch langweilig werden. Oft stellt sich viel zu schnell der Frust ein, weil man immer wieder das Gleiche schreibt und trotz aller Mühen sehr oft erfolglos bleibt. Das geht aber auch dem Arbeitgeber nicht anders, der sich sicherlich auch einmal über etwas Abwechslung in den Bewerbungsunterlagen freuen würde.

Hilfreiche Tipps

Kreativ, aber es nicht übertrieben

  • Eine Bewerbung muss nicht immer dem Standard entsprechen. Viele Chefs sind es nämlich leid, immer wieder die gleichen faden Bewerbungsmappen durchsehen zu müssen. Das sollten Sie nutzen, um mit Ihrer Bewerbung aufzufallen, und sich von den anderen Bewerbern abzuheben.

  • Dabei dürfen Sie die Bewerbung aber nicht zu bunt oder zu übertrieben gestalten, sondern sollten sich weiterhin auf das Wichtige beschränken, das Sie dann aber ganz besonders hervorheben.

Die Bewerbung passend zum Beruf gestalten

  • Überlegen Sie, was zu dem Beruf passt, und gestalten Sie die Bewerbung dem entsprechend. Bewerben Sie sich zum Beispiel als Gärtner, dann ersetzen Sie einfaches weißes Papier durch ein mit Holz oder einem Baum bedrucktes Papier. Verwenden Sie anstatt einer blauen oder grauen Bewerbungsmappe doch einfach eine grüne Mappe.

  • Machen Sie Ihren Lebenslauf nicht wie bisher in Form einer Tabelle, sondern schreiben Sie die wichtigen Daten in einen Stammbaum, den Sie sich vorher aufzeichnen.

  • Bewerben Sie sich im Kindergarten, dann benutzen Sie für den Lebenslauf ein bunt bedrucktes Papier mit passenden Motiven, und verschönern Sie die Bewerbungsmappe mit einem passenden Bild. Kleben Sie Ihr Bewerbungsfoto nicht einfach auf einem weißen Blatt auf, sondern kleben Sie es in einen aufgemalten Luftballon, einen aufgemalten Zugwaggon oder etwas Ähnliches.

Bleiben Sie sich treu - auch bei der Bewerbung

  • Sicherlich sollten Sie auch bei der kreativen Bewerbung Ihre Vorzüge und Ihr Können deutlich hervorheben. Falls Sie zum Beruf passende Hobbys haben, geben Sie auch diese mit an. Bei der Arbeitssuche als Kindergärtnerin kann es Ihnen helfen, wenn Sie Hobbys wie Basteln, Lesen, Malen und andere mit angeben.

  • Bewerben Sie sich als Gärtner, dann sind Hobbys wie Blumen, Pflanzen, Natur und Umwelt sehr gut geeignet. Machen Sie aber am liebsten Party oder lieben Tattoos, dann sollten Sie das eher nicht erwähnen. Es sei denn, Sie bewerben sich als Tätowierer oder Piercer in einem Studio.

  • Schreiben Sie nicht nur stur dass, was in einer Bewerbung stehen muss, sondern fügen Sie auch noch ein extra Schreiben mit bei. Erklären Sie, was Ihnen Freude an diesem Beruf macht, warum gerade Sie für diese Stelle geeignet sind, und bringen Sie eigene Ideen mit in dieses schreiben.

  • Erzählen Sie bildlich etwas über sich und machen Sie ganz deutlich, dass Sie kreativ sind, Spaß an dieser Arbeit haben, und sich sehr gerne mit einbringen würden.

 

Kommentare