Foto: Shutterstock.com

Bedrucktes Papier schwerer als nicht bedrucktes? Welche Farbe ist die schwerste?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:26
Das normale Laserdrucker-Papier wiegt unbedruckt etwa 5 Gramm. Wenn es bedruckt wird fühlt es sich auch nicht viel schwerer an! Aber ist es das?

In den verschiedenen Internetshops und Ladengeschäften kannst Du eine unglaublich große Auswahl an Papiersorten finden. Beginnend beim klassischen Laserdrucker - oder Schreibmaschinenpapier, welches 80 Gramm pro Quadratmeter Gewicht hat. Diese Grammatur - wie das Gewicht in der Druckersprache auch genannt wird - wird dann auf bis zu 130 Gramm pro Quadratmeter gesteigert. Dann befinden wir uns im Bereich hochwertiger Kartons, die beispielsweise auch für Preisschilder genutzt werden. Um zu erfahren wie groß der Unterschied zwischen bedrucktem und unbedrucktem Papier ist müssen wir uns dem Thema mit einem leichten Umweg nähern. In seltenen Fällen befindet sich bei der Artikelbeschreibung von Tonern eine Angabe des Kilopreises bzw. des Gewichts. Über diesen Umweg kannst Du Dir ausrechnen wie viel bedrucktes Papier wiegt.

 

Dinge die benötigt werden

  • Eine gute Artikelbeschreibung eines Original-Toners mit Gewichtsangabe oder Kilopreis
  • Die Kapazität an Seiten, die damit gedruckt werden kann
  • Wie viel % Toner bzw. Druckerschwärze die durchschnittliche Seite hat
  • Ein Taschenrechner oder eine Open Office Tabelle

Berechnung des Gewichts

  • Lese Dir die Artikelbeschreibung des Toners genau durch. Dort steht dann beispielsweise eine Seitenkapazität von durchschnittlich 2.300 Seiten.
  • Der Verkaufspreis für diesen Toner beträgt 72,99 Euro bei einem Inhalt von 1,5 Kilogramm. Somit kommst Du nicht nur auf einen erstaunlich hohen Kilopreis von fast 48,70 Euro, sondern kannst die verdruckte Farbe bzw. den verdruckten Toner pro Seite ausrechnen:
  • 1500 Gramm (also 1,5 Kilo) durch 2.300 Seiten ergibt ca. 0,65 Gramm pro Seite.
  • Damit wäre ein Brief oder ein Textentwurf in DIN A4 (bei 80 Gramm pro Quadratmeter) unbedruckt 5 Gramm schwer, bedruckt 5,65 Gramm.
  • Farbe bzw. Toner wiegt also fast gar nichts. Aber nur durch sie wird das bedruckte Papier zu einem Träger von Botschaften und Informationen.
  • Selbst wenn Du viele Bilder eindruckst oder schraffierte Flächen im Gesamtanteil von 20 % der Gesamtfläche anbringst, dann müsstest Du die 0,65 Gramm Toner pro Seite einfach nur mit 4 multiplizieren. Diese wirklich dick bedruckte Seite wiegt dann 7,6 Gramm.

Kommentare