Foto: Cyril Hou / Shutterstock.com

Bundestagswahl 2013 - Wer sind die Spitzenkandidaten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Das Jahr 2013 wird für die deutsche Politlandschaft äußerst interessant.

Das Jahr 2013 wird für die deutsche Politlandschaft interessant, denn mit der Bundestagswahl 2013 wäre es möglich, dass zum ersten Mal sechs Parteien den Einzug in das Parlament schaffen. Wenn man dann noch die CDU bzw. CSU als zwei eigenständige Parteien ansieht, dann wären es sogar sieben Parteien, welche nach jetzigem Umfragestand ins Parlament einziehen würden. Bislang ist jedoch noch nicht bei allen Parteien entschieden, wer als Spitzenkandidat in das Rennen gehen wird.

Die Spitzenkanditaten bei der Bundestagswahl 2013

CDU/CSU: Angela Merkel
Bei der CDU/CSU wird Angela Merkel die Spitzenkandidatin sein. Für die Bundeskanzlerin ist es bereits die dritte Kandidatur. Nach 2005 und auch 2009 wäre es möglich, dass sie auch 2013 als großer Gewinner von der Bühne geht. Schon 2005 konnte sie, gerade mit dem ersten Anlauf, den damaligen amtierenden Bundeskanzler Gerhard Schröder vom Thron stoßen. Vier Jahre später war es Frank-Walter Steinmeier, welchen sie eindeutig auf die Plätze verwies.

SPD: Peer Steinbrück
Die SPD hat ebenfalls bereits ihren Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2013 gefunden. Neben Sigmar Gabriel, Frank-Walter Steinmeier, Fraktionschef der SPD und Peer Steinbrück, ehemaliger Finanzminister, hatte die SPD die Qual der Wahl. Schlussendlich fiel die Entscheidung auf Peer Steinbrück. Er hat, laut SPD und einigen Experten die einzige und größte Chance, sich gegen Merkel durchzusetzen und dafür zu sorgen, dass die SPD die stimmenstärkste Kraft Deutschlands wird.

Die Grünen: Katrin Görin-Eckardt und Jürgen Trittin

Bei den Grünen entschieden nicht die Partei sondern die Mitglieder. Denn man führte eine Mitgliederbefragung für die Bundestagswahl 2013 durch und kam zu dem Ergebnis, dass folgende zwei Personen zur Wahl als Spitzenkandidat fungieren: Katrin Görin-Eckardt wie auch Jürgen Trittin. Ebenfalls beworben, aber nicht durchgesetzt, haben sich Renate Künast wie auch Claudia Roth.

Linke: Gregor Gysi
Ein achtköpfiges Spitzenteam wird die Linke in die Bundestagswahl 2013 führen. Fraktionschef Gregor Gysi, die Stellvertreter Dietmar Bartsch wie Klaus Ernst und Sahra Wagenknecht sind ebenfalls im Team. Katja Kipping, Parteivorsitzende, ist jedoch nicht in der Führungsetage vertreten. Sowie Bernd Riexinger, welcher im Führungsteam zur Bundestagswahl von Caren Ley und Katja Kipping von Jan van Aken verdrängt wurde. Ebenfalls wurden Nicole Gohlke wie auch Diana Gölze, beide Bundestagsabgeordnete, ins Rennen um ein positives Wahlergebnis, nach den Wahlniederlagen in Niedersachsen, geschickt.

FPD: Rainer Brüderle
Die Liberale FPD hat mit Rainer Brüderle ihren Spitzenkandidat gefunden. Philipp Rösler bleibt jedoch weiterhin Chef der FPD.

Kommentare