Foto: Shutterstock.com

Das richtige Studium auswählen? - Wo schaffst du's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Was soll ich nur studieren? Derzeit befinden sich rund 16000 Studienangebote auf dem...

Was soll ich nur studieren? Derzeit befinden sich rund 16000 Studienangebote auf dem Online-Portal studieren.de. Doch eine Auswahl aus der großen Menge zu treffen muss nicht zum Berg des Sisyphos werden. Viele Faktoren beeinflussen und begrenzen die Wahl für das geeignete Studienfach. Hierzu gehört auch deine Persönlichkeit.

  1. Möchtest du wirklich in die Fußstapfen deines Vaters treten, und Anwalt werden, oder folgst du selbstbestimmt eigenen Interessen und Talenten?
  2. Letzteres könnte dir unmotiviertes Studieren und ein sinnentleertes Berufsleben ersparen.
  3. Schließlich studierst du nicht nur ein paar Jahre, sondern wirst auch den Rest deines Lebens in den entsprechenden Beruf arbeiten.
  4. Wie wichtig ist dir finanzielle Sicherheit?
  5. Vielleicht wirst du als Künstler kaum etwas verdienen, aber du verwirklichst deine Ideale - doch wieviel Idealismus bist du bereit aufzubringen?
  6. Warum studierst du als junge Frau Kunstgeschichte, wenn du mehr Freude an mathematischen Formeln hast?
  7. Hinterfrage einmal die Geschlechterrollen und trau dir eventuell einen technischen Studiengang zu, in dem Männer dominieren.
  8. Auch nicht unwichtig ist die Wahl zwischen Universität und Fachhochule.
  9. Beide Institutionen bieten viele Vor- und Nachteile.
  10. Wirst du dich an einer eher anonymen Massen-Uni wohlfühlen? Hier wird dir viel Selbstorganisation abverlangt.
  11. An einer Fachhochschule geht es oft familiärer zu und es ist zudem ein größerer Praxisbezug gegeben. 
  12. Fühlst du dich in deinem Entscheidungsprozess hilflos und alleine?
  13. Dann solltest du dich an die Studienberatungen der jeweiligen Fächer wenden.
  14. Hier erfährst du alle wichtigen Informationen über die Abläufe und Inhalte deines zukünftigen Studiums und welche Fähigkeit von dir gefordert werden. Schlussendlich heißt es aber:
  15. Probieren geht über studieren! In keiner anderen Phase des Lebens kannst du so viele Facetten an dir entdecken und dein zukünftiges (Berufs-)Leben gestalten.

Kommentare