Foto: Shutterstock.com

Fortbildungskurse für Erwachsene? - Man lernt nie aus

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Es gibt viele Möglichkeiten, sich auch noch im Erwachsenenalter fortzubilden.

Für Erwachsene gibt es viele Fortbildungskurse, die sich an die verschiedensten Themen anlehnen. So kann man sich auch im Erwachsenenalter noch fortbilden, oder auch etwas ganz Neues lernen. Dazu gibt es neben der Abendschule oder der Volkshochschule auch die Möglichkeit, zusätzliches Wissen durch ein Fernstudium zu erlangen.

Hilfreiche Hinweise

  • Eigentlich ist es immer möglich, sich weiter fortzubilden und auch völlig neue Sachen zu lernen. Auf dem zweiten Bildungsweg haben so auch Erwachsene die Möglichkeit, einen neuen Beruf zu erlernen, fremde Sprachen zu lernen oder sogar noch zu studieren.
  • Je nachdem, wo Ihre Interessen liegen, und welches Ziel Sie vor Augen haben, können Sie für diesen zweiten Bildungsweg verschiedene Möglichkeiten nutzen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Wissen zum Beispiel passend zu Ihrem Beruf zu erweitern, indem Sie sich bei den Volkshochschulen oder an der Abendschule einen passenden Lehrgang suchen.
  • Das ist aber auch dann möglich, wenn Sie etwas völlig Neues lernen möchten. So können Sie zum Beispiel Sprachen neu lernen, Sie können Geschichts- und Geologiekurse besuchen, oder Sie versuchen etwas komplett anderes, und beginnen sogar ein Fernstudium.
  • Beim Fernstudium ist es Ihnen möglich, ganz bequem von zu Hause aus zu lernen. Sie können verschiedene Kurse und Lehrgänge belegen, sodass Sie sogar Tierheilpraktiker auf diese Art studieren können, oder Sie können Pflanzenkunde, Heilpraktiker und viele andere Berufe im Fernstudium erlernen.
  • Auch künstlerische Seminare können sehr interessant sein. Lernen Sie Malen und Zeichnen, sodass Sie später schöne Bilder selber malen, und diese zum Beispiel auch verkaufen können. In der Regel sind Ihnen gar keine Grenzen gesetzt. Das Einzige, was Sie benötigen, sind die finanziellen Mittel, die Lust zum Lernen und natürlich auch den eigenen Antrieb, denn Sie müssen sich selbst motivieren, um das Ziel zu erreichen.
  • Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich auch bei verschiedenen aktiven Gruppen in Ihrer Nähe anzumelden, und können dort zum Beispiel das Töpfern erlernen, Sie können Yoga lernen und dann Ihr Wissen an andere Personen weitergeben, oder Sie besuchen einen Nähkurs an der Volkshochschule, und können so das Nähen erlernen.
  • Damit Sie auch Spaß am Lernen haben, und dabei nicht unter Druck geraten, suchen Sie sich etwas aus, das Ihnen Spaß macht und das Sie interessiert. Vergessen Sie aber auch nicht die Zeitplanung, denn Sie benötigen über einen längeren Zeitraum immer eine gewisse Stundenzahl, damit Sie Ihr Ziel dann auch wirklich erreichen können.
  • Natürlich können Sie sich auch online autodidaktisch fortbilden, indem Sie sich intensiv mit einer Sache beschäftigen, und alles Wichtige darüber lernen. In diesem Fall investieren Sie sehr viel Zeit, benötigen viel Ehrgeiz und müssen sich auch ein kleines Home Office anlegen.

Kommentare