Foto: Shutterstock.com

Höchster IQ aller Zeiten - Wer ist der schlauste Mensch?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
IQ-Tests sind eine beliebte Sache im Internet. Aber wer hatte eigentlich den höchsten IQ ?

IQ-Tests sind eine beliebte Sache im Internet. Man freut sich, wenn das eigene Ergebnis über dem normalen Durchschnitt liegt und teilt es gleich Freunden mit. Aber wer hatte eigentlich den höchsten IQ aller Zeiten?

  • IQ bedeutet Intelligenzquotient.
  • Ein Intelligenztest (IQ-Test) ist ein Test, der Denkvermögen und logisches Schlussfolgern verlangt. Fragen kommen aus Bereichen der Mathematik, Physik, Logik und Psychologie. Das Ergebnis wird in IQ-Punkten angegeben.
  • Ab einem Wert von 120 Punkten handelt es sich bereits um einen Wert, der zu den Leistungsbesten gehört. Ab einem Wert von 130 - 145 spricht man von Hochbegabung.
  • Hohe Ergebnisse sind relativ selten. Den Wert 164 Punkte erreicht beispielsweise nur ein Mensch von 100 000.
  • Weil es ganz unterschiedliche Tests gibt, gibt es für eine Person auch immer mehrere unterschiedliche Werte. Das macht das Ordnen von Personen nach ihrem IQ-Wert schwierig.

Ziemlich schlaue Leute...

  1. Der Mensch, der den höchsten IQ aller Zeiten hatte ist eine Frau.
  2. Es handelt sich dabei um die Amerikanerin Marilyn vos Savant.
  3. Es wurden mehrere Tests bei ihr durchgeführt. Das höchste Ergebnis erzielte sie im Alter von 10 Jahren: 228 Punkte.
  4. In einem späteren Test, der für Erwachsene konzipiert war, erreichte die Kolumnistin und Buchautorin den Wert 187 Punkte von einem Maximalwert 190 Punkten. sie hatte nur eine Frage falsch.
  5. Es gibt mehr Menschen auf der Welt, die ein derartig erstaunliches Ergebnis erreichen. Aber keiner von ihnen konnte Marilyn vos Savant in genau diesem Test übertreffen.
  6. Zu den Genies unserer Zeit zählen auch Bill Gates (IQ von 160), Sharon Stone (154 Punkte) oder auch Quentin Tarantino (160 Punkte).

Kommentare