Foto: Shutterstock.com

Mit Hilfe von Psychologie Menschen beeinflussen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Können Menschen mit Hilfe von Psychologie beeinflusst werden? Natürlich …

Können Menschen mit Hilfe von Psychologie beeinflusst werden? Natürlich … Denn Menschen sind manipulierbar, und oft wird es von vielen gar nicht bemerkt. Oder erst viel später.

Bitte beachten

  • Psychologie sollte nur angewendet werden, um Menschen zu helfen. Jemand, der beispielsweise eine Therapie macht, hat ein Problem (oder mehrere). Das möchte er mit der Hilfe des Psychologen lösen - oder zumindest einen guten Umgang damit finden. Träume werden aufgearbeitet, alte Verletzungen geheilt, die Lebensgeschichte angesehen und konstruktive Verhaltensweisen trainiert. 
  • Personen, die den Beruf eines Psychologen ergreifen, tun dies um ihren Patienten zu helfen. Sie tun es nach bestem Wissen und Gewissen und sehen sich ihren Patienten auch moralisch verpflichtet. Sie manipulieren nicht, sondern geben Lebenshilfe. Die Patienten sollen gestärkt werden und aus eigener Kraft ihren Weg zum persönlichen Erfolg finden. 
  • Das ist ein positives Beispiel der Beeinflussung durch Psychologie. Doch es gibt leider auch Menschen, die negativ beeinflussen können. 

Menschen mit Psychologie beeinflussen

  • Sekten zum Beispiel nutzen Strategien der Psychologie, um die so genannte „Gehirnwäsche“ bei den Sektenmitgliedern zu vollziehen. Diese fühlen sich dann wie Marionetten, ferngesteuert von fremder Hand. Erst viel später merken sie, wie leicht sie manipulierbar waren.
  • Eine starke Persönlichkeit zu besitzen ist nicht nur aus diesem Grund sehr wichtig. Wer innerlich gefestigt ist, kann Manipulationen eher abwehren, erkennt destruktives Verhalten schneller und bringt sich nicht selbst in bedrohliche oder schädigende Situationen. 
  • Ein gewisses Verständnis der Psychologie kann sogar helfen, seinen Mitmenschen mehr Empathie entgegenzubringen und auch unausgesprochene Worte zu verstehen. 
  • Ein Mensch, der mit sich im Reinen ist, ist ausgeglichen und von innen heraus fröhlich. Er muss nichts darstellen, nichts spielen und braucht erst recht niemanden zu manipulieren.

Kommentare