Foto: Edwin Verin / Shutterstock.com

NASA Mission Curiosity - Was hat das Projekt gekostet?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:02
Die NASA feiert den Erfolg ihrer bisher teuersten Marsmission.
/p>

  1. Am 06.08.2012 um 7.32 Uhr deutscher Zeit landete das Milliarden Dollar Baby der mittlerweile als "Sexy Nerds" bekannten NASA Wissenschaftler auf dem roten Planeten.
  2. Zum Zeitpunkt der Landung befand sich der Mars in 250 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde. Die Sonde startete am 26.11.2011 und war somit gute acht Monate unterwegs.
  3. Der Curiosity- Rover (zu Deutsch: Neugier) ist eigentlich ein rollendes Labor, welches zum Beispiel Gesteins- und Bodenproben sammelt und diese analysiert, sowie Aufnahmen der Marsoberfläche erstellt. Die gesammelten Daten werden via Satellit per Funk and die Erde übermittelt.
  4. Versorgt wird der Rover durch eine Atombatterie, die ihn unabhängig von der Sonneneinstrahlung macht.
  5. Ziel der Mission ist nicht etwa- wie mancher irrtümlich annimmt- nach kleinen, grünen Männchen zu suchen, sondern nach Leben, besser gesagt den Bausteinen des Lebens.
  6. Die Kosten der Mission belaufen sich bisher auf gute 2.5 Millarden US$ ( ca. 2 Mrd Euro).
  7. Für diesen Schnäppchenpreis (verglichen mit dem Projekt Mondlandung) wird der 900 Kilo schwere Curiosity Rover zwei Jahre lang die Marsoberfläche auf das Vorkommen verschiedenster Elemente, Rohstoffe, organischer Verbindungen und Mikroorganismen oder deren Spuren untersuchen.
  8. Man verspricht sich außerdem neue Erkenntnisse über Atmosphäre und vorhandene Bodenschätze unseres Nachbarplaneten, und legt mit dieser Mission vorsichtig den Grundstein für die bemannte Raumfahrt zum Mars, welche, laut NASA Wisenschaftlern, durchaus in 20 bis 30 Jahren möglich sein könnte.
  9. Für Euch weibliche Erdlinge, die Ihr Euch nicht besonders für die Raumfahrt erwärmen könnt, sei erwähnt, dass die Bilder von Bobak Ferdowski eh viel schöner sind als das bischen Staub und Geröll.

Kommentare