Foto: Shutterstock.com

Nationalismus - Definition und Ausprägung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:31
Die aktuelle Begriffsverwendung bezeichnet insbesondere die Ausprägung des exklusiven und gegenüber anderen Nationen aggressiven Nationalismus (Chauvinismus

Der Begriff des Nationalismus bezeichnet politische Weltanschauungen, die den souveränen Nationalstaat als Ideal begreifen und darüber hinaus die Identifizierung und Solidarisierung mit der eigenen Nation einfordern. Die aktuelle Begriffsverwendung bezeichnet insbesondere die Ausprägung des exklusiven und gegenüber anderen Nationen aggressiven Nationalismus (Chauvinismus).

Definition des Begriffs

Wesentliche Merkmale im Überblick:

  • Es handelt sich um eine politische Weltanschauung mit starkem staatstheoretischem und gesellschaftspolitischem Bezug zur (eigenen) Nation.
  • Theoretisch unterschieden wird zwischen dem integrativen (moderater Patriotismus) und dem exklusiven (Chauvinismus) Nationalismus. In der Realität ist diese Differenzierung nicht klinisch zu treffen.
  • Die aktuelle Begriffsverwendung ist in der Regel deckungsgleich mit dem exklusiven Nationalismus.

 

Inklusive und exklusive Ausprägung

  • Politikwissenschaftler differenzieren insbesondere auf theoretischer Ebene zwischen inklusiven und exklusiven Ausprägungen. In der Realität sind die Grenzen jedoch fließend, so kann in der Regel keine klinische Unterscheidung getroffen werden.
  • Als inklusiv bzw. integrativ wird eine Ausprägung bezeichnet, die als moderater Patriotismus charakterisiert werden kann. Hier wird ein starker Bezug zur eigenen Nation, zu entsprechenden Symbolwelten und nationalen Eigenschaften genommen. Unabhängig von deren kulturellen, politischen oder ethnischen Identität sollen jedoch alle gesellschaftlichen Gruppen unter dem „Dach“ der Nation integriert werden. Eine aggressive Abgrenzung zu anderen Nationen und ethnischen Gruppen wird nicht vollzogen. In diesem Sinne können etwa auch entsprechend definierte Befreiungsbewegungen als nationalistische Erscheinungen bezeichnet werden.
  • Der exklusive Nationalismus wird auch als Chauvinismus bezeichnet. Dieser ist durch ein überhöhtes und auf die eigene Nation bzw. die eigene ethnische oder kulturelle Identität bezogenes Wertgefühl charakterisiert, das in einer aggressiven Abgrenzung zu anderen Nationen und ethnischen Gruppen mündet. In diesem Sinne steht der Nationalismus in direktem Zusammenhang mit Rassismus und Rechtsextremismus.

Kommentare