Foto: Shutterstock.com

Obst macht dick - Mythos oder Wahrheit?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:37
Viele machen sich Sorgen und denken, dass sie von Obst dick werden könnten. Diese Aussage „Obst macht dick“...

Obst als wichtiger Bestandteil der Ernährung

Viele machen sich Sorgen und denken, dass sie von Obst dick werden könnten. Diese Aussage „Obst macht dick“ ist jedoch als solche nicht Ernst zu nehmen. Obst ist ein wichtiger Kohlenhydratlieferant, doch viele glauben, dass diese automatisch dick machen.

Dies entspricht jedoch nicht ganz der Wahrheit. Zucker zum Beispiel wird vom Körper erst dann in Fett umgewandelt, wenn ihm bereits genügend Kohlehydrate zugeführt wurden. Fruchtzucker ist also dann ungesund, wenn zu viel davon zu sich genommen wird. Darum wird der Genuss in Maßen und nicht in Massen empfohlen, grundsätzlich kann man nämlich von jedem Lebensmittel zunehmen, wenn man zu viel davon zu sich nimmt, denn am Ende des Tages zäht nur der positive oder negative Kalorienhaushalt.

Die Chance von Obst dick zu werden ist aber eher unwahrscheinlich. Zudem besteht Obst zu etwa 80 Prozent aus Wasser und enthält viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Es zählt zu den wichtigsten und wertvollsten Lebensmitteln, die wir haben. Magnesium und Eisen braucht unser Körper, der Anteil dieser Mineralien ist in Obst besonders hoch. Obst enthält, wie auch Gemüse, lebensnotwendige Nährstoffe, die unser Körper benötigt. Vitamine zum Beispiel stärken das Immunsystem und sind besonders wichtig für den Aufbau von Zellen, Knochen und Zähnen. 

Traurig, aber wahr

Die Menschen essen heutzutage viel zu viel, vor allem aber auch das Falsche. Obst gehört aber aufgrund ihrer vielen gesundheitlich vorteilhaften Nährwerte definitiv nicht zu den Lebensmitteln, die sie wegen zu viel Kalorien vom Speiseplan streichen sollten. Besonders Kindern sollte eine gesunde Ernährung früh nahegelegt werden. Seien Sie das Vorbild! 

Obst statt Süßigkeiten

Es sollte stets auf eine ausgewogene Ernährung mit abwechslungsreicher Kost geachtet werden. Obst sollte in keinem Haushalt fehlen. Obst bietet sich im Gegensatz zu Süßigkeiten als eine leichtere und zudem sättigende Alternative an. Essen Sie lieber einen Apfel, statt Schokolade oder Chips!

 

Fazit

Die alleinstehende Aussage, dass Obst dick macht, entspricht also in der Form einfach nicht der Wahrheit. Aber im Endeffekt gilt trotzdem, wenn Sie mehr Kalorien am Tag zu sich nehmen als ihr Verbrauch ausmacht, werden sie trotzdem zunehmen, egal ob von Obst, Gemüse oder Junk Food.

 

Kommentare