Foto: Shutterstock.com

Pfandflaschen Preise - Was bekommt man?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Schon vor vielen Jahren wurde das Flaschenpfand in Deutschland und in Österreich eingeführt.
Warum dies eingeführt wurde, ist recht einfach zu erklären. Ziel der ganzen Aktion war/ist es, dass die Verbraucher die Flaschen auch wieder abgeben, damit diese dann wiederverwendet werden können. Zudem gibt es seit Einführung des Flaschenpfands, insbesondere auf öffentlichen Plätzen, weniger Müll. Trotz allem werden noch häufig Pfandflaschen weggeschmissen, die oftmals aber von Pfandsammlern wieder eingesammelt werden.

Preise in Deutschland

  • In Deutschland erkennt man Einwegflaschen an ihrem DPG-Logo. Diese Flaschen sind mit 0,25 Euro bepfandet. Mehrweg-Bierflaschen, sowohl die mit 0,33 l und 0,5 l Inhalt, werden mit 0,08 Euro bepfandet. Mehrweg-Bierflaschen mit Bügelverschluss werden dagegen meistens mit 0,15 Euro Pfand versehen. Regional werden diese manchmal sogar mit 0,50 Euro bepfandet. Sonstige Mehrwegflaschen aus Plastik oder Glas werden mit 0,15 Euro bepfandet. Aber auch hier gibt es teilweise Ausnahmen. Die Firma Schweppes bepfandet zum Beispiel ihre Mehrweg-Flaschen aus Glas mit 0,10 Euro, anstatt mit 0,15 Euro.
  • Hinzu ist zu sagen, dass der Pfandbetrag vom Hersteller selbst bestimmt werden darf. Die meisten aber halten sich an die Regelbeträge, u.a. auch deswegen, dass die Käufer die Übersicht im ganzen Pfandsystem nicht verlieren.
  • Im Übrigen wird in der Politik zum Teil darüber nachgedacht, ob das Flaschenpfand erhöht werden soll, damit die Verbraucher noch weniger Flaschen wegschmeißen.

Preise in Österreich

  • Auch in Österreich gibt es Flaschen, die bepfandet werden. Dort ist die Verbreitung des Flaschenpfands aber nicht so groß wie in Deutschland. 
  • In Österreich bekommen die Verbraucher für Mehrweg-Bierflaschen 9 Cent Pfand, für spezielle Bierflaschen mit Bügelflaschen dagegen 36 Cent. Für Kisten fallen 3 Euro Pfand an. Für PET-Mehrwegflaschen werden 29 Cent Pfand berechnet, ebenso für Glasflaschen von Mineralwasser. 

Kommentare